Nachfolge von Klaus Allofs bei Werder Bremen Der Kandidat muss warten

Bremen. Die Entscheidung, wer neuer Sportchef von Werder Bremen wird, soll frühestens Ende dieser Woche fallen. Werders Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke weilt noch bis Mittwoch auf einem Termin in Genf.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Die Entscheidung, wer neuer Sportchef von Werder Bremen wird, soll frühestens Ende dieser Woche fallen.

Willi Lemke, Aufsichtsratsvorsitzender und damit quasi Leiter der Sportchef-Findungskommission, weilt noch bis Mittwoch auf einem Termin in Genf.

Als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Klaus Allofs gilt der 41-jährige Sportmanager und Trainerberater Marc Kosicke. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+