Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:0 Der Liveticker zum Nachlesen

Bremen. Werder Bremen hat sich zum Hinrunden-Abschluss überraschende drei Punkte gegen Bayer Leverkusen erkämpft.
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Ben Binkle

Bremen. Werder Bremen hat sich zum Hinrunden-Abschluss überraschende drei Punkte erkämpft. Das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen gewannen die Bremer am Sonnabend mit 1:0 (0:0). Dabei zeigten die Gastgeber eine kämpferisch überzeugende Leistung.

Das Tor des Tages erzielte Santiago Garcia in der 74. Minute. Leverkusen blieb im Weserstadion spielerisch vieles schuldig und konnte die offensiv limitierten Bremer selten in Verlegenheit bringen. Werder Bremen beendet damit die Hinserie mit 19 Punkten auf dem elften Tabellenplatz.

"Die Mannschaft hat heute enorm gefightet, die Jungs gehen auf dem Zahnfleisch. Wir brauchen jetzt dringend die Winterpause", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin nach Abpfiff im Interview mit dem TV-Sender Sky: "Wir wollten in der Hinrunde 20 Punkte holen, jetzt haben wir 19 - da sind wir also nicht weit hinter zurück."

Lesen Sie auch

Einen ausführlichen Spielbericht und weitere Stimmen lesen Sie im Kurier am Sonntag.

Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)

Werder Bremen: Wolf - Gebre Selassie, Prödl, Caldirola, Garcia - Makiadi, Bargfrede - Elia (90.+1 Trybull), Hunt (85. Lukimya), Di Santo (71. Ignjovski) - Petersen

Bayer Leverkusen: Leno - Donati, Wollscheid, Toprak (78. Öztunali), Can - Bender, Rolfes, Castro - Kruse (78. Derdiyok), Kießling, Son (66. Hegeler)

Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)

Zuschauer: 39.145

Tor: 1:0 Garcia (74.)

Gelbe Karten: Bargfrede (1), Elia (2) / Kruse (1), Toprak (4), Wollscheid (5)

Lesen Sie auch

Das Spiel zum Nachlesen in unserem Liveticker:

Abpfiff: So verabschiedet sich Werder mit einem Heimsieg in die Winterpause. Und das war's dann auch für heute mit dem Liveticker!

Abpfiff: Das Spiel ist aus! Wolf fängt den letzten langen Ball der Gäste ab, dann ist Schluss! Grenzenloser Jubel im Weserstadion, die drei Punkte zum Abschluss sind enorm wichtig.

90. Minute: Die letzten 60 Sekunden laufen...

90. Minute: Es sind drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute: Die reguläre Spielzeit ist vorbei, Werder wechselt noch ein Mal: Trybull ersetzt Elia. Wollscheid sieht derweil noch die Gelbe Karte nach einem Foulspiel.

88. Minute: Es gibt Szenenapplaus für jeden Bremer Befreiungsschlag. Noch zwei Minuten plus Nachspielzeit.

84. Minute: Garcia grätscht Öztunali im eigene Strafraum ab. Starke Szene, es gibt Abstoß für Werder. Zweiter Wechsel bei Werder: Der starke Hunt geht runter, dafür kommt Lukimya. Jetzt ist Abwehrschlacht pur angesagt!

82. Minute: Werder will einen Handelfmeter, bekommt ihn aber nicht. Enge Szene, aber Hartmann lässt weiterlaufen.

80. Minute: Jetzt drängt Bayer auf den Ausgleich. Bargfrede blockt den Versuch von Can gerade noch ab. Das wird hier eine ganz spannende Endphase!

78. Minute: Elia sieht nach einem Foul an Bender die Gelbe Karte. Derweil wechselt Leverkusen doppelt: Derdiyok und Öztunali ersetzen Kruse und Toprak. Das ist die geballte Offensive bei der Werkself!

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

75. Minute:

74. Minute: Das 1:0 für Werder! Mit einem Kraftakt bringt Hunt den Ball vor das Bayer-Tor. Dort kommt Makiadi zunächst zu Fall, der aufgerückte Santiago Garcia reagiert aber schnell und schiebt das Leder ins Tor. Irgendwie passend: Eine chaotische Szene bringt hier das erste Tor.

71. Minute: Jetzt wechselt auch Werder aus. Der heute uneffektive di Santo geht runter, für ihn kommt Ignjovski ins Spiel. Der Serbe reiht sich im Mittelfeld ein.

69. Minute: Da war sie, die Werder-Chance! Hunt bringt Petersen in Position, der kriegt den Ball aber nicht unter Kontrolle. Am Ende blockt Toprak den Schussversuch ab.

66. Minute: Bayer Leverkusen wechselt aus: Son geht vom Feld, für ihn kommt Hegeler ins Spiel.

65. Minute: Auch wenn Leverkusen das Spiel macht - die Partie ist nach wie vor offen. Ein "lucky punch" würde Werder hier schon reichen. In der Luft liegt ein Bremer Tor aber derzeit nicht.

61. Minute: Das war knapp. Wollscheid kommt nach einem Freistoß um Kopfball, aber Wolf kann die Szene entschärfen. Es bleibt richtig spannend hier!

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

57. Minute:

54. Minute: Makiadi verliert einmal mehr den Ball , Bargfrede verhindert den Konter mit einem Foul. Dafür sieht er die Gelbe Karte.

52. Minute: Leverkusen kommt stark aus der Pause und macht gleich wieder Druck. Aber die Bremer Abwehr hält (noch). Pröld haut den Ball einmal mehr aus dem Strafraum.

49. Minute: Ein Bremer Konterversuch endet bei Toprak. Der Pass von Hunt auf di Santo war etwas zu steil, Bayer kann die Szene klären.

46. Minute: Anstoß Leverkusen, die zweite Hälfte läuft.

Halbzeit: Unter erneutem Applaus der Fans kommen die Werder-Profis zurück auf den Rasen. Es wird keine Wechsel im Team von Robin Dutt geben. Gleich geht's hier weiter.

Halbzeit: Schiedsrichter Hartmann beendet die ersten 45 Minuten. Für die kampfstarke Werder-Mannschaft gibt es von den Rängen Applaus - auch wenn spielerisch kaum etwas läuft. Es ist eine merkwürdige Partie, weil Leverkusen hier nicht wie ein Tabellen-Zweiter auftritt. Mal schauen, was der zweite Durchgang noch so bringt.

45. Minute: Leverkusen macht es beim Freistoß auch nicht besser. Castro zirkelt den Ball über die Mauer, aber auch deutlich über das Tor. Auch Bayer kann hier bislang nicht überzeugen.

43. Minute: Den Freistoß schießt Hunt harmlos in die Mauer. Da war mehr drin. Kurzer Nachtrag: Auch Kruse hat noch die Gelbe Karte gesehen.

42. Minute: Toprak bremst Elia beim Konter kurz vor dem Strafraum unsanft. Der Leverkusener sieht die Gelbe Karte, Werder bekommt einen Freistoß.

41. Minute: Leverkusen kontert nach einem Bremer Ballverlust von Makiadi, Kruse bringt den Ball vors Tor, wo dann aber Gebre Selassie klären kann.

38. Minute: Offensiv geht bei Werder alles über Aaron Hunt. Der bringt einen Freistoß auf Gebre Selassie, dessen Kopfball dann aber sehr harmlos bleibt.

32. Minute: Es ist keine hochklassige Partie im Weserstadion. Das liegt vor allem an Werder, aber auch Leverkusen brennt hier kein Fußball-Feuerwerk ab. Viel Kampf, wenig Struktur auf beiden Seiten.

28. Minute: Ecke Hunt, Kopfball Petersen - der Ball landet am Außenpfosten. Leno wäre aber auch wohl zur Stelle gewesen. Dennoch mal wieder eine vorzeigbare Bremer Offensivszene.

24. Minute: Großchance für Rolfes! Nach einer Flanke zieht der Bayer-Kapitän ab, schießt aus kurzer Distanz aber Wolf an. Der Ball geht am Tor vorbei - Glück für Werder!

23. Minute: Leverkusen belagert mehrere Minuten lange den Bremer Strafraum, kommt aber nicht zu einem gefährlichen Abschluss. Am Ende geht ein Distanzschuss weit über den Kasten.

17. Minute: Jetzt hat Leverkusen den Fuß vom Gas genommen, Werder hat jetzt mehr Ballbesitz als zu Spielbeginn. Das Passspiel bleibt aber ein Bremer Problem.

13. Minute: Werder hält kämpferisch dagegen, spielerisch läuft aber noch wenig. Viele Fehlpässe prägen das Bremer Spiel.

8. Minute: Wieder Ecke Castro, wieder Kopfball Kießling - dieses Mal genau in Arme von Keeper Wolf. Keine Frage: Die Anfangsphase gehört hier komplett den Gästen.

6. Minute: Petersen mit dem ersten Bremer Torschuss - knapp am kurzen Pfosten vorbei.

5. Minute: Leverkusen macht gleich Druck, Bremen steht sehr tief. Bislang geht es hier nur Richtung Werder-Tor.

3. Minute: Castro bringt einen Freistoß nach innen, Kießling köpft aber weit drüber. Es gibt Abstoß.

1. Minute: Der Ball rollt im Weserstadion. Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann.

Vor dem Spiel: Die Ostkurve zeigt eine Choreographie, die Mannschaften kommen aufs Feld. Hunt ist heute wieder Werder-Kapitän, Bremen wird gleich den Anstoß ausführen.

Vor dem Spiel: Jetzt haben wir alle Personalien beisammen. Werder ist heute vom Personal her sehr offensiv aufgestellt - ist das angesichts der immensen Defensiv-Probleme der Vorwochen die Flucht nach vorne? In 15 Minute gehts los im Weserstadion...

Vor dem Spiel: Ein Wiedersehen gibt es heute mit Ex-Werder-Profi Sebastian Boenisch. Der Pole sitzt bei der Werkself zunächst auf der Ersatzbank.

Vor dem Spiel: Kapitän Fritz fällt verletzt aus, sitzt also auch nicht auf der Ersatzbank. Das gilt auch für Özkan Yildirim, der komplett im Aufgebot fehlt. Auf der Bank sitzen heute Mielitz, Lukimya, Ignjovski, Trybull, Ekici, Aycicek und Kobylanski.

Vor dem Spiel: Die Gäste aus Leverkusen laufen heute in folgender Formation auf: Leno - Donati, Wollscheid, Toprak, Can - Rolfes, Bender, Castro - Kruse, Kießling, Son. Da kann man getrost von der aktuellen Bestbesetzung des Tabellen-Zweiten sprechen.

Lesen Sie auch

Vor dem Spiel: Mit dem Einsatz von Prödl war nicht zu rechnen. Der Österreicher hatte unter der Woche selber gesagt, er sei höchstens als "Joker" eine Option. Aber offenbar sah Dutt in der Abwehr größeren Veränderungsbedarf. Hunt wird nach seiner leichten Verletzung heute auf die Zähne beißen - er ist in Dutts System nicht zu ersetzen.

Vor dem Spiel: Willkommen zum letzten Werder-Liveticker des Jahres 2013. Trainer Robin Dutt überrascht mit seiner Startelf gleich mehrfach. Aaron Hunt ist doch dabei, auch Sebastian Prödl darf mitmachen. Clemens Fritz, eigentlich ja Kapitän, ist nicht erste Wahl. Hier ist die Startelf im Überblick: Wolf - Gebre Selassie, Prödl, Caldirola, Garcia - Makiadi, Bargfrede - Elia, Hunt - Di Santo, Petersen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+