Werder-Profi im Video-Interview Di Santo: "Ich mache Fortschritte"

Bremen. Franco di Santos Comeback rückt näher. Im Video-Interview spricht der Argentinier über Werders Taktik und Sturmpartner Nils Petersen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Franco di Santos Comeback rückt näher. Am vergangenen Wochenende hatte es für den Argentinier noch nicht für einen Kader-Platz gereicht, das wird sich mit Blick auf das Heimspiel gegen Mainz 05 am Sonntag, 24. November (17.30 Uhr im Liveticker) ändern.

Wie Trainer Robin Dutt am Donnerstag bestätigte, plant er mit dem zuletzt verletzten Angreifer. Wenn unter der Woche nichts mehr passiert, hat di Santo seinen Kader-Platz sicher. Für "75 Minuten" würde die Kraft des Argentiniers schon reichen, sagte Dutt.

Lesen Sie auch

Di Santo hat seit über zwei Monaten kein Pflichtspiel mehr für Werder Bremen absolviert. Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt sah er die Rote Karte, anschließend setzte ihn eine Oberschenkel-Verletzung außer Gefecht. So wartet der Neuzugang noch auf sein erstes Tor im Werder-Trikot.

Der Spieler selber ist ebenfalls zuversichtlich, seinen Verletzung auskuriert zu haben. Im Video-Interview spricht Franco di Santo zudem über die Werder-Taktik und seinen Sturm-Kollegen Nils Petersen. (bb)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+