Werder Bremen Die ungewisse Zukunft von Hunt

Bremen. Drei Tore, vier Vorlagen – bei Werder dreht sich vieles um Aaron Hunt. Deshalb tut sein wahrscheinlicher Ausfall im Spiel gegen Bayer Leverkusen so weh. Noch schlimmer könnte es ab dem Sommer kommen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Drei Tore, vier Vorlagen – bei Werder dreht sich vieles um Aaron Hunt. Deshalb tut sein wahrscheinlicher Ausfall im Spiel gegen Bayer Leverkusen so weh. Noch schlimmer könnte es ab dem Sommer kommen: Dann endet Hunts Vertrag, und er kann Werder ablösefrei verlassen.

Es ist das Szenario mit der größten Wahrscheinlichkeit, denn Hunt hatte während der Hinrunde wiederholt erklärt, dass er die Entwicklung der Mannschaft abwarten wolle, bevor er über eine Verlängerung nachdenke. Nun stockt die Entwicklung der Truppe gewaltig, außerdem muss Werder auch im nächsten Jahr mit seinem Geld haushalten. Anfragen aus der Premier League sollen Hunt unter anderem von Stoke City und dem FC Southampton vorliegen.

Frühestens im Januar, so Hunt, würden er und Werder sich zusammensetzen. (hop)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+