Füllkrug im „Bild“-Interview

„Die Wut der Fans hat mich getroffen“

Niclas Füllkrug kehrt demnächst zu Werder zurück, bei seinem Noch-Klub Hannover 96 hat er zuletzt einen bitteren Abschied erlebt. Im „Bild“-Interview spricht er über die Wut der Fans und seine Rückholaktion.
16.05.2019, 10:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mw
„Die Wut der Fans hat mich getroffen“
nordphoto

Der 33. Spieltag hätte für Niclas Füllkrug ein ganz besonderer werden können. Nach einer mehrmonatigen Verletzungspause gab der künftige Wieder-Bremer sein Comeback für Noch-Klub Hannover 96. Der Empfang fiel jedoch alles andere als herzlich aus, Füllkrug wurde ausgepfiffen und musste sich einige unschöne Schmähgesänge von Teilen des Publikums gefallen lassen. „Das hat mich natürlich getroffen, das gebe ich ehrlich zu“, sagte er nun in einem zweiteiligen Interview mit der „Bild“. „Aber ich kann schon verstehen, dass der eine oder andere enttäuscht von meinem Wechsel ist.“

Für Aufregung hatte im Vorfeld vor allem ein Video gesorgt, das Werder im Rahmen seiner Serie "Butter bei die Fische" veröffentlicht hatte. Dort stellte sich Füllkrug diversen - mitunter kuriosen - Fragen, was insbesondere bei Fans und Verantwortlichen von Hannover 96 für Irritationen und Wut sorgte. "Es war mit Werder abgesprochen, dass dieses Interview erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheint – um in dieser so wichtigen Phase keine Unruhe bei 96 reinzubringen", sagte Füllkrug. "Das war schon sehr unglücklich und so auch nicht geplant. Das war ein Missverständnis, das Werder auch sehr leid tut.“

Darüber hinaus sprach der Angreifer darüber, wie die Rückkehr an die Weser zustande kam und wie sich die Voraussetzungen dafür in den vergangenen Monaten bei den Niedersachsen verändert haben. „Als Werder ein Angebot abgegeben hat, ist 96 sofort in die Verhandlungen eingestiegen“, sagte Füllkrug. „Anders als letztes Jahr ist niemand zu mir gekommen und hat gesagt: 'Ich würde mich freuen, wenn du bleibst.' Das ist eben auch ein Teil der Wahrheit.“

Das komplette „Bild“-Interview in zwei Teilen gibt es hier und hier.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+