Werder Bremen Drei Spiele Sperre für Hunt

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt vom Bundesligisten Werder Bremen ist am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt vom Bundesligisten Werder Bremen ist am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden.

Der 25-Jährige hatte am Samstag bei der 1:4 (0:1)-Niederlage der Norddeutschen beim deutschen Rekordmeister Bayern München in der 80. Minute Gegenspieler Toni Kroos brutal gefoult und war dafür von Schiedsrichter Florian Meyer vom Platz gestellt worden.

Werder hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig. Somit ist Hunt erst wieder am 28. Januar 2012 gegen Bayer 04 Leverkusen spielberechtigt. (dapd/sto)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+