Werder Bremen Drei Spiele Sperre für Wiese

Bremen. Nach dem Platzverweis in Nürnberg wird Tim Wiese Werder Bremen für weitere drei Bundesligapartien fehlen. Das hat am Montag das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes entschieden.
19.09.2011, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Drei Spiele Sperre für Tim Wiese: So lautet das Urteil des DFB-Sportgerichts nach der Notbremse des Torhüters im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am Wochenende.

Wiese wurde in Nürnberg bereits in der 17. Minute von Schiedsrichter Dr. Jochen Drees des Platzes verwiesen, nachdem Werders Keeper Nürnbergs Christian Eigler unzulässig gehalten hatte. Das DFB-Sportgericht hat das Urteil, dem Verein wie Spieler zugestimmt haben, am Montag verhängt. "Das Strafmaß entspricht der gängigen Rechtssprechung des DFB. Wir sehen keinen Ansatzpunkt, gegen das Urteil vorzugehen", erklärte Geschäftsführer Klaus Allofs. Der Torhüter hatte sich nach der Partie bereits einsichtig gezeigt.

Nach Wieses Kurzschlussaktion erhält nun Sebastian Mielitz erneut die Möglichkeit, sich zu zeigen: gegen Hertha BSC am kommenden Sonntag ebenso wie gegen Hannover 96 und Borussia Dortmund. Der Ersatztorhüter hatte bereits im Spiel gegen Nürnberg Bremens Nr. 1 gut vertreten. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+