Gladbachs Sportdirektor bei Werder

Eberl in Bremen: Wechsel-Gerüchte nehmen Fahrt auf

Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, ist am Donnerstag am Weserstadion gesichtet worden. Bahnt sich der Wechsel eines Werder-Spielers an den Niederrhein an?
19.05.2016, 12:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, ist am Donnerstag am Weserstadion gesichtet worden. Bahnt sich der Wechsel eines Werder-Spielers an den Niederrhein an?

Viel los bei Werder in den Tagen nach dem Klassenerhalt. Am Donnerstag wurde der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, Max Eberl, am Bremer Weserstadion gesichtet. Damit nahmen Spekulationen um aktuelle Wechselgerüchte von Werder-Spielern wieder Fahrt auf.

Bekannt ist, dass sich die Gladbacher um die Dienste von Werder-Abwehrspieler Jannik Vestergaard bemühen. Auch Florian Grillitsch soll unbestätigten Meldungen zufolge auf der Wunschliste von Gladbach stehen.

Nachdem Max Eberl bereits am Pfingstmontag beim Spiel von Werders U19 im Halbfinal-Rückspiel in der Meisterschaft gegen Hoffenheim (1:3) gesichtet worden war, könnte es sich beim erneuten Bremen-Besuch am Donnerstag auch um die Personalie Johannes Eggestein drehen. Das heiß umworbene Werder-Talent war ebenfalls am Donnerstag im Weserstadion und verließ die Sportstätte etwa eine halbe Stunde, bevor auch Max Eberl davonfuhr.

Lesen Sie auch

Ob Eberl allerdings überhaupt einen Gesprächspartner im Weserstadion antraf, ist nach der Entlassung von Werders Geschäftsführer Sport Thomas Eichin ungewiss. Eichin wurde noch nicht am Stadion gesehen, der Aufsichtratsvorsitzende Marco Bode war mit der Vermeldung von Eichins Abgang beschäftigt, der designierte Nachfolger Eichins, Frank Baumann, soll erst am Montag seine Arbeit aufnehmen. (odo/muk)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+