Zurückgeblättert: 28. Juli 1994

„Ein erster Härtetest für Werder“

Seit 1963 spielt Werder in der Bundesliga, mehr als fünf Jahrzehnte, in denen sich im Fußball, bei Werder und in der Berichterstattung viel verändert hat. Wir zeigen die Originaltexte und Zeitungsseiten.
26.07.2019, 08:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (wkf)
„Ein erster Härtetest für Werder“
Weser-Kurier Archiv

Am 28. Juli 1994 schrieb der WESER-KURIER:

Seit dem Trainingsbeginn nach der Sommerpause hat Werder seine Testspiele ausschließlich gegen unterklassige Mannschaften bestritten. Jetzt, gut drei Wochen vor dem Start in die Bundesliga-Saison 1994/95 und zwei Wochen vor dem Supercup-Finale in München, warten erstmals gleichstarke Teams auf einen Kräftevergleich mit dem DFB-Pokalsieger: In Halle und Aue spielt Werder mit Fenerbahce Istanbul, Eintracht Frankfurt und dem niederländischen Ehrendivisonär PSV Eindhoven um den „Fiat-Pokal". Der Wettbewerb, der in den beiden ostdeutschen Städten gespielt wird, verläuft analog dem Fuji-Pokal, für den die Bremer auch in diesem Jahr gemeldet hatten, ihre Zusage aber zurückzogen, da sie sonst innerhalb
weniger Tage zweimal auf den großen Konkurrenten und deutschen Meister Bayern München getroffen wären.

Das Viererturnier beginnt heute abend in Halle/Saale. Dort trifft um 18.30 Uhr die Eintracht aus Frankfurt auf den vielfachen niederländischen Titelträger PSV Eindhoven. Anschließend, um 20.30 Uhr, wird die Partie zwischen Werder und Fenerbahce Istanbul angepfiffen. Die Verlierer der Vorrundenbegegnungen
bestreiten morgen um 18.30 Uhr in Aue/Erzgebirge das Spiel um Platz drei und um 20.30 Uhr das Finale. Alle
vier Spiele werden live im TV übertragen - Die 18.30-Uhr-Spiele im DSF, die 20.30-Uhr-Spiele im MDR.

„Wir werden die Reise nach Halle und Aue mit 17 Spielern antreten", kündigte Werder-Manager Willi Lemke an. Mit leichten Blessuren schlagen sich in diesen Tagen herum: Frank Neubarth, Gunnar Sauer und Thomas Wolter, der Probleme mit einem Zehennagel hat. Mit den beiden Spielen in Halle und Aue schließt Werder die Serie der Testspiele ab. Die nächste Partie steigt dann am Sonntag, 7 August, im Münchner Olympiastadion:
Das Supercup-Finale gegen den FC Bayern.

Das hochauflösende PDF der originalen Zeitungsseite von damals gibt es hier (bei iOS den Link länger gedrückt halten).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+