Werder Bremen siegt beim TSV Höpfingen Erfreulicher Test für Naldo und Rosenberg

Bremen. Werder Bremen hat sein "Doppel-Wochenende" erfolgreich abgeschlossen. Einen Tag nach dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg hat der Tabellenführer der Bundesliga ein Sponsoren-Spiel beim TSV Frankonia Höpfingen mit 4:0 (1:0) gewonnen.
18.09.2011, 12:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Werder Bremen hat sein "Doppel-Wochenende" erfolgreich abgeschlossen. Einen Tag nach dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg hat der Tabellenführer der Bundesliga am Sonntagvormittag ein Sponsoren-Spiel beim TSV Frankonia Höpfingen mit 4:0 (1:0) gewonnen.

Sportlich war die Partie beim Spitzenreiter der Landesliga Odenwald nur 17 Stunden nach der kraftraubenden "Wasserschlacht" in Nürnbergein Muster ohne Wert. So ließ Trainer Thomas Schaaf noch zahlreiche Nachwuchsspieler aus Bremen anreisen, um den Profis Zeit zur Regeneration zu geben. Nur Kapitän Ersatz-Naldo und Keeper Tim Wiese durften - oder mussten - über 90 Minuten durchspielen. Sokratis Papastathopoulos (Muskelfaserriss) und Marko Marin (muskuläre Probleme) fehlten verletzt.

Für die Tore vor 4000 Zuschauern sorgten Markus Rosenberg (2), Aaron Hunt und Levent Aycicek. Besonders A-Jugend-Spieler Aycicek hinterließ bei seinem Einsatz einen guten Eindruck. Unmittelbar nach Spielende machte sich der Werder-Tross dann auf den Weg nach Frankfurt, von wo aus es per Flieger zurück nach Bremen ging.

TSV Frankonia Höpfingen - Werder Bremen 0:4 (0:1)

Werder Bremen:Wiese - A. Stevanovic (46. Prödl/68. Ignjovski), Naldo, Schoppenhauer (46. Hahn), Schmitz (46. Mlynikowski) - Wesley (64. Hunt), Kroos (46. Aycicek), Trinks (46. P. Stevanovic), Arnautovic (64. Ekici) - Rosenberg (68. Pizarro), Thy (68. Bargfrede)

Tore:0:1 Rosenberg (36.), 0:2 Rosenberg (63.), 0:3 Hunt (73.), 0:4 Aycicek (81.) (bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+