Neue Aufgabe für Ex-Werderaner

Pizarro als Bayern-Botschafter vorgestellt

Seine Karriere hat er bei Werder mit der geschafften Relegation beendet. Jetzt tritt Claudio Pizarro seinen Job als Botschafter des FC Bayern an.
15.09.2020, 12:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf

Eine Überraschung ist es nicht mehr: Der FC Bayern hat Claudio Pizarro am Dienstag als neuen Vereinsbotschafter vorgestellt. Der 41-Jährige, der seine Karriere in diesem Sommer bei Werder beendete und nun wieder in München lebt, gehört fortan zudem zum All-Star-Team der Münchener. Neben dem Peruaner sind bereits Giovane Elber, Lothar Matthäus und Bixente Lizarazu als Botschafter des Rekordmeisters tätig.

Claudio Pizarro sagte: „Ich bin sehr glücklich, zum FC Bayern als Botschafter zurückzukehren. Es ist ein Traum, wieder in München zu sein. Der FC Bayern wird immer als eine Familie bezeichnet, und genau so fühlt es sich an. Ich werde jetzt in meiner neuen Rolle wieder alles für diesen Verein geben – wie früher als Spieler."

Pizarro stürmte in insgesamt neun Spielzeiten für den FC Bayern und gewann dabei unter anderem die Champions League. Für Werder lief er zehn Jahre lang auf und wurde auch in Bremen zur Legende. Sein Abschiedsspiel bestreitet Pizarro im Weserstadion, der Termin ist offen. Dass er eine Funktion bei Werder übernimmt, war ebenfalls im Gespräch, wurde aber nicht realisiert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+