Von Royal Antwerpen FC St. Pauli schnappt sich Ex-Werder-Profi Eggestein

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den ehemaligen Werder-Profi Johannes Eggestein als neuen Stürmer verpflichtet. Eggestein wechselt vom belgischen Erstligisten Royal Antwerpen in die Hansestadt.
21.06.2022, 17:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips

Johannes Eggestein ist zurück in Norddeutschland: Allerdings nicht beim SV Werder Bremen, sondern beim FC St. Pauli. Der Zweitligist holt den Stürmer aus Belgien von Royal Antwerpen nach Hamburg.

Dorthin war der 24-Jährige vor einem Jahr gewechselt, nachdem ihn Werder nach acht Jahren (inklusive einer eigentlich erfolgreichen Ausleihe an den Linzer ASK) quasi aussortiert hatte. Die Grün-Weißen kassierten eine Ablösesumme von einer Million Euro.

In Belgien kam der jüngere der beiden Eggestein-Brüder allerdings gar nicht zurecht. In seinen16 Ligaspielen schaffte er es nie in die Startelf – und als Joker blieb er dann auch noch ohne Treffer. Da standen die Zeichen auf Abschied. Nun hat der FC St. Pauli zugeschlagen. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+