Werder-Stürmer Davie Selke

"Finale Gespräche" stehen an

Berlin/Bremen. Der Vater und Berater von Werder-Stürmer Davie Selke, Teddy Rupp, sagte, in dieser Woche werde er „die finalen Gespräche“ über die Zukunft seines Sohnes führen.
24.08.2014, 17:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
"Finale Gespräche" stehen an

Werder-Stürmer Davie Selke.

nordphoto

Berlin/Bremen. Angreifer Davie Selke hat für seinen Auftritt in Berlin viel Lob bekommen. „Davie ist eine Waffe. Wenn er reinkommt, ist immer Alarm“, sagte Geschäftsführer Thomas Eichin.

Wenn Selke noch zwei weitere Pflichtspiele für Werder absolviert, verlängert sich sein Vertrag dem Vernehmen nach automatisch um ein Jahr bis 2016.

Selkes Vater und Berater Teddy Rupp sagte, in dieser Woche werde er „die finalen Gespräche“ über die Zukunft seines Sohnes führen. Bleibt er? „Es gibt noch keine Richtung“, so Rupp. Zwar gebe es andere Interessenten. Aber letztlich entscheide Werder. Davie Selke fühle sich dort wohl. (wk)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+