Vertragssituation von Thomas Schaaf und Klaus Allofs Fischer kündigt schnelle Verhandlungen an

Bremen. Thomas Schaaf soll so schnell wie möglich seinen auslaufenden Vertrag verlängern und auch bei Klaus Allofs steht eine Vertragsverlängerung auf dem Plan. Dies sagt Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer in einem Zeitungs-Interview.
20.09.2011, 12:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der gute Bremer Saisonstart wirkt sich auf die Personalplanungen in der Sportlichen Leitung aus.

WerdersGeschäftsführer Klaus-Dieter Fischer kündigte in einem Interview an, mit Trainer Thomas Schaaf über die neuerliche Verlängerung seines Vertrages reden zu wollen. „Wir haben in der Geschäftsführung besprochen, die Vertragsgespräche mit Thomas Schaaf bald aufzunehmen“, sagte Fischer.

„Ideal“ nannte es der Präsident des Klubs, wenn auch Klaus Allofs als Vorsitzender der Geschäftsführung in grün-weißen Diensten bleiben würde. Die Verträge von Schaaf und Allofs laufen zum Ende dieser Saison aus.(WK.)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+