Mittelfeld Florian Trinks

Vor allem die Endspiel-Begegnung zwischen Deutschland und den Niederlanden bei der U17-Europameisterschaft 2009 wird Florian Trinks wohl nie mehr vergessen. Dabei erzielte der Mittelfeldspieler den 2:1-Siegtreffer für die deutsche Elf.
24.08.2010, 16:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Position: Mittelfeld

Nummer:35

Bei Werder seit:01.07.2006

Vertrag bis:2011

Geburtsdatum:11.03.1992

Geburtsort:Gera

Nationalität:deutsch

Familienstand:

Ausbildung/Beruf:

Größe [cm]:185

Gewicht [kg]:74

BL-Spiele/Tore:0/0

Europapokal-Einsätze/Tore:0/0

Länderspiele/Tore: U16 (2 /1); U17: 20/5; U18: 2/3

Bisherige Vereine:1. SV Gera (2001 – 2004), FC Carl-Zeiss Jena (2004 – 2006)

Hobbys:Fahrradfahren

Der Weg von Mittelfeldspieler Florian Trinks führte in dessen Fußballerkarriere steil nach oben. Als Neunjähriger trug Trinks zunächst das Trikot des 1. SV Gera. Von dort aus wechselte er in die Jugendmannschaft des höherklassig spielenden FC Carl Zeiss Jena.

Im Jahr 2006 holte ihn Werder, wo Trinks in das Fußballinternat einzog. Bei den Grün-Weißen durchlief er nacheinander die einzelnen Nachwuchsmannschaften. Parallel stand Trinks auch in den Jugendauswahlen des deutschen Fußball-Fußball-Bundes (DFB) auf dem Platz.

Bei der U17-Europameisterschaft 2009 gehörte er zu den Stützen der Mannschaft, die die DFB-Elf bis ins Endspiel gegen die Niederlande brachten. Für Trinks wird diese Begegnung wohl unvergessen bleiben, da er den 2:1-Siegtreffer mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte. Dieses Tor wurde anschließend auch zum Tor des Monats Mai 2009 gewählt.

Im Frühjahr 2010 rückte Trinks zum ersten Mal in den Kader von Werder II auf und bestritt am 28. Spieltag sein erstes Profispiel in der 3. Liga.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+