Stimmen zum Spiel Fritz: "Erste Halbzeit war beschämend"

Bremen. Mit 0:3 musste Werder sich den Wolfsburgern geschlagen geben. Über weite Strecken war die Leistung extrem schwach - ähnlich sahen es die Beteiligten. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.
20.04.2013, 20:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mit 0:3 musste Werder sich den Wolfsburgern geschlagen geben. Über weite Strecken war die Leistung extrem schwach - ähnlich sahen es die Beteiligten. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Thomas Schaaf (Werder-Trainer): "Wir kriegen gleich wieder den ersten Schuss rein und kommen nicht ins Spiel und in die Zweikämpfe. Wir haben heute schlecht gespielt und zu Recht verloren. Es war heute die große Chance da, sich in der Tabelle zu befreien, aber das haben wir nicht getan."

Thomas Eichin (Werder-Sportchef): "Das Spiel heute war ein unglaublicher Rückschritt. Wir werden hier eine andere Gangart einlegen müssen, weil der eine oder andere es einfach noch nicht kapiert hat. Wenn alle Spieler so viel Einsatz gezeigt hätten, wie der Trainer zuletzt, hätten wir heute den Platz nicht als Verlierer verlassen - da bin ich mir sicher."

Naldo (VfL Wolfsburg): "Werder hat heute nicht gut gespielt. Wir haben ruhig gespielt und es war ganz wichtig, dass wir in Führung gegangen sind. Für mich war es schwierig hier als Gegner im Weserstadion zu spielen, es war sehr emotional. Ich liebe Werder und trage Werder in meinem Herzen, jetzt drücke ich Bremen die Dauemn, dass es wieder klappt."

Clemens Fritz (Werder-Kapitän): "Was wir in der ersten Halbzeit gespielt haben, war beschämend. Dafür müssen wir uns entschuldigen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann mehr versucht, aber Wolfsburg stand hinten gut. Wir haben heute die Chance, uns zu befreien, leichtfertig verschenkt. Die Pfiffe der Fans kann ich nachvollziehen, wir müssen uns der Kritik stellen." (bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+