Laut Rangliste des Portals „Wahre Tabelle“ Werder-Spieler am häufigsten gefoult

In der abgelaufenen Saison wurden die Werder-Spieler überdurchschnittlich oft gefoult, während sie selbst vergleichsweise selten unfair zur Sache gingen.
19.07.2020, 11:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf

Keine andere Mannschaft ist in der abgelaufenen Bundesliga-Saison so häufig gefoult worden wie Werder. Das Portal „Wahre Tabelle“ hat ermittelt, dass die Bremer Gegner insgesamt 406 Mal unfair zur Sache gingen. Damit liegt Werder in dieser Rangliste deutlich vor Borussia Mönchengladbach (384-mal gefoult) und Köln (382-mal gefoult).

Mit 392 begangenen Fouls zählten die Bremer dagegen zu den fairsten Teams. Die Spieler von Union Berlin langten 507 Mal zu und führen damit die Foul-Wertung vor Köln (470) und Wolfsburg (457) an. In der Fairplay-Wertung liegt Werder trotz der relativ wenigen Fouls nur auf Rang 15, weil die Mannschaft insgesamt vier Gelb-Rote und 74 Gelbe Karten kassierte.

Bekannt ist das Portal „Wahre Tabelle“ vor allem für die Tabelle, in der vermeintliche Fehlentscheidungen der Unparteiischen korrigiert und eingerechnet werden. Für Werder ändert sich in dieser „Wahren Tabelle“ übrigens nichts. Die Bremer haben dort zwar drei Punkte mehr als in der echten Tabelle auf dem Konto, belegen aber in beiden Rankings den 16. Platz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+