Werder Bremen Gebre Selassie und Ekici fehlen

Bremen. Werder Bremen muss am Sonnabend gegen den FC Schalke 04 auf Theo Gebre Selassie und Mehmet Ekici verzichten. Vor allem das Fehlen von Außenverteidiger Gebre Selassie bereitet den Bremern Probleme.
05.04.2013, 17:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Werder Bremen muss am Sonnabend gegen den FC Schalke 04 (ab 15.30 Uhr im Liveticker und Liveblog) auf Mehmet Ekici und Theodor Gebre Selassie verzichten.

Beide Profis konnten am Freitag nicht am Abschlusstraining teilnehmen, nachdem sie sich am Tag zuvor verletzt hatten. Ekici leidet unter Adduktorenproblemen, Gebre Selassie zog sich eine Innenbanddehnung im Knie zu.

"Das ist jetzt schon ganz schön heftig", schimpfte Werder-Coach Thomas Schaaf angesichts zahlreicher weiterer Ausfälle. Vor allem das Fehlen von Außenverteidiger Gebre Selassie bereitet den Bremern Probleme. "Ich weiß es noch nicht", sagte Schaaf auf die Frage, wer für Gebre Selassie rechts verteidigen werde. (dpa)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+