Ex-Nationalspieler als Caldirola-Ersatz?

Gedankenspiel mit Tasci

Sollte Luca Caldirola Werder verlassen, gilt Serdar Tasci von Spartak Moskau als möglicher Ersatz. Nach MEIN-WERDER-Informationen wird diese Personalie intern diskutiert.
16.01.2018, 18:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gedankenspiel mit Tasci
Von Christoph Sonnenberg
Gedankenspiel mit Tasci

Die Personalie Tasci wird bei Werder diskutiert.

dpa

Wer als Sympathisant Werders dem Treiben auf dem Transfermarkt zuschaut, wird sich mindestens wundern. Vielleicht staunen – oder ärgern. Die Konkurrenz rüstet auf, Werder zögert. Stuttgart hat Mario Gomez, Mainz Anthony Ujah, Köln Simon Terodde gekauft. „Es ist keine Zockerei“, sagt Frank Baumann. Er zögert also nicht in der Hoffnung, am Ende des Winterschlussverkaufs einen Stürmer zu besonders niedrigem Preis zu bekommen. Stand jetzt – laut Baumann hat bereits das „Ende der Transferphase“ begonnen – wird kein Ersatz für Fin Bartels kommen.

Es ist nicht so, dass Baumann es nicht versucht hat. Bei Martin Harnik hat er angeklopft, und der war einem Wechsel auch nicht abgeneigt. Aber Hannover hatte eine Ablöse von sieben Millionen Euro in den Raum gestellt, damit war das Thema erledigt, bevor es zu Verhandlungen kam. Werder wäre auch bereit, einen Stürmer auszuleihen. Aber selbst bei Leihgeschäften werden im Winter für ein halbes Jahr mitunter zwei bis drei Millionen Euro aufgerufen, häufig ohne Kaufoption. Zu viel für Werder.

Wahrscheinlicher ist ein Austausch auf einer Position. Erster Kandidat ist dabei Luca Caldirola, unzufriedener und zuletzt aussortierter Innenverteidiger. Caldirola darf gehen, wenn ein finanziell interessantes Angebot vorliegt und Werder zeitgleich Ersatz findet. Ein Name, der nach Informationen von MEIN WERDER in internen Überlegungen gefallen ist, ist Serdar Tasci. Der 30-Jährige steht bis zum Sommer bei Spartak Moskau unter Vertrag. Tasci, 2010 im WM-Kader und unter Joachim Löw 15-facher Nationalspieler, ist aber auch ein Kandidat für die kommende Saison und könnte dann ablösefrei wechseln. Baumann wollte den Namen auf Nachfrage nicht kommentieren: „Zu Gerüchten äußere ich mich nicht.“ Tasci aber ist eine interessante und zugleich sinnvolle Personalie: In Moskau Stammspieler, mit Spartak sogar in der Champions League vertreten.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+