Ungewohnte Rolle Grillitsch überzeugt im defensiven Mittelfeld

Florian Grillitsch hat am Wochenende gegen Darmstadt im defensiven Mittelfeld eine ordentliche Leistung abgerufen. Ob er auch gegen Leverkusen dort spielen wird, steht aber noch nicht fest.
29.02.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grillitsch überzeugt im defensiven Mittelfeld
Von Andreas Lesch

Florian Grillitsch hat am Wochenende gegen Darmstadt im defensiven Mittelfeld eine ordentliche Leistung abgerufen. Ob er auch gegen Leverkusen dort spielen wird, steht aber noch nicht fest.

Ins defensive Mittelfeld stellte Viktor Skripnik im Darmstadt-Spiel Florian Grillitsch. Viele Varianten hat er auf der Position schon probiert, mit dieser war er zufrieden. „Er hat die Bälle richtig verteilt und gute Ideen im Kopf gehabt“, lobte der Trainer. Grillitsch könne nicht nur mit dem Ball umgehen, sondern auch kluge Entscheidungen treffen. Auch habe er clever gekämpft: „Er hat das zwei, drei Mal richtig gemacht: Körper dazwischen, Ball erobern und weiterspielen.“ Wer in Leverkusen vor der Abwehr spielt, ließ Skripnik offen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+