Kein Einsatz gegen Heidenheim

Groß fällt für das Pokalspiel aus

Diesmal ist es keine Verletzung, sondern ein Infekt. Werder muss im Pokal gegen Heidenheim an diesem Mittwoch mal wieder auf einen Innenverteidiger verzichten: Christian Groß kann nicht auflaufen.
30.10.2019, 10:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Groß fällt für das Pokalspiel aus

Im Training war er noch fit: Christian Groß diese Woche bei einer Übungseinheit mit den Kollegen.

nordphoto

Trainer Florian Kohfeldt muss für das Pokalspiel gegen den 1. FC Heidenheim seine Abwehrreihe neu überdenken. Christian Groß fällt für das Spiel gegen den Zweitligisten an diesem Mittwoch (18.30 Uhr) kurzfristig aus. Wie Werder mitteilte, kann der Abwehrspieler wegen Magen-Darm-Problemen, die über Nacht aufgetreten sind, nicht spielen. Zuletzt hatte der 30-Jährige sechs Spiele in Folge über die kompletten 90 Minuten bestritten.

Damit stehen Kohfeldt für die Innenverteidigung noch Ömer Toprak, Milos Veljkovic und der noch nicht ganz fitte Sebastian Langkamp zur Verfügung. Auch Theo Gebre Selassie könnte einspringen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+