Kein Wechsel zu Werder Hahn geht wohl zur Hertha

Er galt auch als Kandidat für Werder, doch André Hahn hat sich wohl anders entschieden. Laut "Berliner Kurier" wechselt der Offensivspieler von Borussia Mönchengladbach zu Hertha BSC.
30.05.2017, 10:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Er galt auch als Kandidat für Werder, doch André Hahn hat sich wohl anders entschieden. Laut "Berliner Kurier" wechselt der Offensivspieler von Borussia Mönchengladbach zu Hertha BSC.

Die "Rheinische Post" hatte vor Kurzem berichtet, dass Werder Interesse an Hahn haben soll, weil Mönchengladbach nicht mehr unbedingt mit dem 26-Jährigen plane. Nun hat aber offenbar die Hertha zugeschlagen. Wie der "Berliner Kurier" berichtet, hätte Hahn theoretisch schon bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend als Zugang verkündet werden können. Das passierte allerdings nicht. Dennoch: Die Ablösesumme soll bei vier bis fünf Millionen Euro liegen.

Hahn stammt aus Otterndorf im Landkreis Cuxhaven und spielte früher für den FC Oberneuland und den FC Bremerhaven. 2014 wechselte der einmalige Nationalspieler vom FC Augsburg zu Borussia Mönchengladbach, wo er in der abgelaufenen Saison 30 Bundesliga-Spiele bestritt. (crb)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+