Werder in Jerez Hunt ist zurück - Zander bricht ab

Jerez. Auch am siebten Tag hat Werder in Jerez wieder intensiv trainiert. Aaron Hunt ist wieder eingestiegen - dafür musste Luca Zander passen.
14.01.2014, 15:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Jerez. Auch am siebten Tag hat Werder in Jerez wieder intensiv trainiert. Aaron Hunt ist wieder eingestiegen - dafür musste Luca Zander passen.

Aaron Hunt hatte am Montag noch ein Regenerationsprogramm absolviert. Während der eine Spieler zurückkehren konnte, musste ein anderer passen. Luca Zander, der junge Rechtsverteidiger, meldete sich beim Nachmittagstraining wegen einer Überlastungsreaktion im linken Knie bei Werder-Trainer Robin Dutt ab.

Positiver sieht es bei Özkan Yildirim aus. Der deutsche U21-Nationalspieler absolvierte eine individuelle Einheit im Kraftraum und soll am Mittwoch wieder zu der Mannschaft stoßen. Dort verbrachten, zumindest teilweise, Zlatko Junuzovic und Felix Kroos den Tag. Beide konnten zumindest an den vormittäglichen Sprintübungen teilnehmen, bei den intensiveren und körperbetonten Übungen mussten sie aussetzen. Wann die Mittelfeldspieler ins Teamtraining zurückkehren, ist noch nicht absehbar.

Am Dienstag stand zum ersten Mal in Jerez ein gezieltes Training der Offensive auf dem Programm. Vor allem auf das schnelle Umschaltspiel legte Robin Dutt großen Wert. Zuvor stand in erster Linie die Defensivarbeit im Fokus. (oni)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+