Werder gegen Leverkusen Hunt muss wohl pausieren

Bremen. Werder Bremen muss beim Bundesliga-Heimspiel am Sonnabend (ab 15.30 Uhr im Liveticker) höchstwahrscheinlich auf Aaron Hunt verzichten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Die Einsatz-Chancen von Werders Mittelfeldspieler Aaron Hunt beim Heimspiel der Grün-Weißen am Sonnabend (ab 15.30 Uhr im Liveticker) werden immer geringer.

"Für das Leverkusen-Spiel wird es ganz eng. Die Tendenz geht eher dahin, dass ich nicht spielen kann", sagte Hunt am Mittwoch dem WESER-KURIER. Am Training der Mannschaft nahm er nicht teil, nachdem er die Einheit am Dienstag vorzeitig hatte abbrechen müssen.

Der 27-Jährige laboriert aktuell an einem minimalen Faserriss in der Wade. Hunt stand in der laufenden Saison bisher in allen 16 Bundesliga-Spielen auf dem Platz und erzielte dabei drei Tore.

Lesen Sie auch

Keine neue Entwicklung gibt es derweil beim ebenfalls angeschlagenen Nils Petersen. Der Stürmer konnte am Mittwoch lediglich ein individuelles Programm absolvieren, an dem auch der verletzte Linksverteidiger Lukas Schmitz teilnahm. Mehr als leichte Übungen mit dem Ball waren für das Duo aber nicht drin. (sto/bb/mhd)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+