Werder Bremen Hunt trainiert wieder mit - Pizarro fehlt noch

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt ist bei Werder Bremen am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen und ist zuversichtlich, am Freitag gegen Dortmund spielen zu können. Auf die Rückkehr von Stürmer Claudio Pizarro müssen die Bremer noch warten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt ist bei Werder Bremen am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen. Der 25–Jährige gab sich zuversichtlich, am kommenden Freitag (ab 20.30 Uhr im Liveticker) gegen den deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund wieder auf dem Platz stehen zu können: "Kein Problem, alles wieder in Ordnung", so Hunt, der zuletzt wegen einer Erkältung gefehlt hatte.

Nicht dabei gewesen waren zuletzt auch die Nationalspieler Tim Wiese (Deutschland) und Mehmet Ekici (Türkei), beide trainierten am heutigen Mittwoch aber wieder mit.

Die beiden österreichischen Nationalspieler Marko Arnautovic und Sebastian Prödl absolvierten nach ihren Länderspiel-Einsätzen abseits der Mannschaft am Mittwochmorgen eine Laufeinheit. Gleiches gilt für Serbiens U21-Nationalspieler Aleksandar Ignjovski.

Der griechische Verteidiger Sokratis wird erst am Mittwochabend in Bremen zurückerwartet. Stürmer Claudio Pizarro, der für Peru im Länderspiel gegen Chileein Tor geschossen hatte, kommt erst am Donnerstag wieder in die Hansestadt. (mao/sto)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+