Werder Bremen Innenbandriss bei Akpala

Bremen. Werder Bremen muss die nächsten Wochen auf Stürmer Joseph Akpala verzichten. Der Nigerianer erlitt im Training einen Innenbandriss im linken Knie.
04.03.2013, 18:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Werder-Stürmer Joseph Akpala hat sich wie befürchtet das Innenband im linken Knie gerissen. Das hat eine Untersuchung bei Mannschaftsarzt Götz Dimanski am Montagvormittag ergeben.

Der nigerianische Fußballprofi wird dem Klub voraussichtlich mindestenssechs Wochen fehlen. „Für eine konkrete Prognose müssen wir aber noch die nächsten Tage abwarten“, sagte Dimanski.

Akpala hatte sich im Training am Sonntag das Knie verdreht und war, gestützt von Cheftrainer Thomas Schaaf und Athletiktrainer Reinhard Schnittker, in die Kabine gehumpelt. Der Angreifer ist in dieser Saison bislang 18 Mal zum Einsatz gekommen (ein Tor). (wk)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+