Abpfiff: Bayern München - Werder Bremen 4:1 Jetzt wird es ganz bitter für Werder

München. Im Spitzenspiel zwischen Bayern München und Werder Bremen geht es hin und her. Markus Rosenberg hat für Werder ausgeglichen, doch liegt Bayern nach Toren von Arjen Robben und Franck Ribery. Wir berichten aktuell im Liveticker.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Werder Bremens "Wochen der Wahrheit" gehen weiter: Heute ist Bremen bei Rekordmeister und Tabellennachbar Bayern München zu Gast, wir berichten aktuell im Liveticker vom Nord-Süd-Gipfel.

Ein Sieg gegen ein echtes Spitzenteam der Bundesliga fehlt den Grün-Weißen noch, in Gladbach (0:5) und gegen Dortmund (0:2) gab es bisher zwei Niederlagen. In München steht Werder vor einer hohen Hürden, wie auch eine Umfrage von WESER-KURIER Online zeigt. Darin glauben lediglich 38 Prozent der gut 1000 Teilnehmer an einen Bremer Auswärtssieg beim Rekordmeister, 27 Prozent rechnen mit einer Niederlage.

Personell muss Thomas Schaaf auf Tim Wiese (Trauerfall in der Familie) und Mehmet Ekici (Bauchmuskelzerrung) verzichten, dafür kehren Claudio Pizarro (nach Knieverletzung) und Sokratis (nach Gelb-Rot-Sperre) in den Kader zurück. Wie lange es für Pizarro nach seiner Pause reicht, bleibt abzuwarten - zu einhundert Prozent ist Werders Torgarantie aber nicht.

Hier geht's zum Liveticker. (bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+