Personalsituation vor HSV-Spiel

Junuzovic im Derby einsatzfähig

Vor dem Nordderby gegen den HSV am Sonnabend (18.30 Uhr) kann Florian Kohfeldt aus dem Vollen schöpfen: Abgesehen von den Langzeitverletzten hat Werders Chefcoach alle Optionen zur Verfügung.
22.02.2018, 12:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Cedric Voigt

Gegen den HSV wird Werder wieder auf seinen Kapitän zurückgreifen können: Zlatko Junuzovic ist für das Nordderby ebenso fit wie Philipp Bargfrede, Aron Jóhannsson und Max Kruse, die jüngst aus Gründen der Belastungssteuerung kürzer treten mussten. Das bestätigte Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz vor der Partie. Bereits gestern war Junuzovic, der gegen den SC Freiburg noch verletzt fehlte, wieder ins Training eingestiegen. „Er wird auch heute mit der Mannschaft trainieren“, erklärte Kohfeldt. Einem Einsatz gegen den Nordrivalen steht somit nichts mehr im Wege.

Verzichten muss Werder indes auf die Langzeitverletzten Fin Bartels (Achillessehnenriss), Michael Zetterer (Kahnbeinbruch) und Ole Käuper (Fuß-OP), bei dem Kohfeldt davon ausgeht, dass er gegen Ende der Saison wieder zur Verfügung steht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+