Werderaner beim Pferderennen

Junuzovic schaut auf der Rennbahn vorbei

Zlatko Junuzovic hat gemeinsam mit ein paar anderen Werderanern der Galopprennbahn in der Vahr einen Besuch abgestattet. Der Bremer Rennverein hatte eingeladen.
11.05.2017, 20:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Zlatko Junuzovic hat gemeinsam mit ein paar anderen Werderanern der Galopprennbahn in der Vahr einen Besuch abgestattet. Der Bremer Rennverein hatte eingeladen.

Vor dem wichtigen Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim an diesem Sonnabend im Weserstadion (Anstoß 15.30 Uhr) suchte Werder-Profi Zlatko Junuzovic am Donnerstagabend noch etwas Ablenkung auf der Bremer Rennbahn. Auf Einladung des Rennvereins weilte eine kleine Werder-Delegation mit Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald an der Spitze beim After-Work-Renntag in der Vahr.

Mit dabei waren auch Sportchef Frank Baumann und Michael Rudolph, Chef der Kommunikationsabteilung. Für Junuzovic war es übrigens der erste Besuch auf dieser Rennbahn. „Wir freuen uns sehr, dass Werder der Einladung des Rennvereins gefolgt ist“, sagte Vorstandsprecher Frank Lenk am Abend.

Unter den mehr als 2000 Besuchern bei diesem zweiten Saisonrenntag in Bremen war übrigens auch Frank Rost; der frühere Werder-Torhüter war eigens aus Rotenburg/Wümme angereist. Beim Saisonauftakt an Karfreitag waren neben Hess-Grunewald bereits die Werder-Profis Max Kruse, Claudio Pizarro und Santiago Garcia zu Gast in der Vahr. (fbü)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+