Erstes Saisontor des Flügelstürmers

Kainz und sein Lohn nach einer schweren Zeit

Der Österreicher Florian Kainz hatte keine einfache Hinrunde und saß oft nur auf der Bank. Nun hat er gegen RB Leipzig seinen ersten Saisontreffer erzielt.
19.03.2017, 12:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kainz und sein Lohn nach einer schweren Zeit

Florian Kainz (li.) jubelt zusammen mit Zlatko Junuzovic über seinen Treffer.

nordphoto

Der Österreicher Florian Kainz hatte keine einfache Hinrunde und saß oft nur auf der Bank. Nun hat er gegen RB Leipzig seinen ersten Saisontreffer erzielt.

Florian Kainz hat schwierige Monate hinter sich. Als er im vergangenen Sommer zu Werder wechselte, dachten alle, er werde nun Schwung auf dem Flügel bringen. Dann aber saß er lange auf der Bank. Sehr lange. Kein einziges Mal hat Kainz in dieser Bundesliga-Saison bisher in der Bremer Startformation gestanden. In den jüngsten vier Spielen aber wurde er immerhin eingewechselt – und beim 3:0 über RB Leipzig hat der Österreicher nun endlich sein erstes Saisontor erzielt. In der 88. Minute kam er aufs Feld, in der 90. Minute traf er zum Endstand.

„Es war natürlich keine leichte Zeit für ihn seit seinem Wechsel“, sagte Außenverteidiger Robert Bauer. „Aber der Junge ist drangeblieben, er hat in jedem Training Vollgas gegeben. Deswegen muss ich sagen: Heute gönne ich’s ihm am meisten.“ Auch Sportchef Frank Baumann betonte: „Er hat nie aufgesteckt. Er hat ja lange gebraucht, bis er Einsätze bekommen hat. Er arbeitet an sich und ist dafür heute belohnt worden.“

Trainer Alexander Nouri lobte, Kainz trainiere „sehr, sehr gut, auf einem hohen Niveau“. Er habe „natürlich große Konkurrenz“, aber er habe sich dieser Konkurrenz gestellt. Auch in den nächsten Wochen dürfte Kainz kaum zur Stammkraft werden – erst recht, wenn Serge Gnabry wieder fit ist. Nouri glaubt, gerade deshalb habe das Tor dem Österreicher Kainz so geholfen. Er könne dadurch „für diesen Weg auch noch mal Überzeugung gewinnen“. (als)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+