Keine Werder-Rückkehr Stürmer Luc Ihorst wechselt fest nach Braunschweig

Luc Ihorst war in der vergangenen Saison an Eintracht Braunschweig ausgeliehen. Dort wird der Stürmer nun auch bleiben – der 22-Jährige wechselt fest zu dem Zweitligisten.
12.06.2022, 14:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Luc Ihorst hatte in der abgelaufenen Saison mit einigen Verletzungen zu kämpfen, am Ende gab es für den Leihspieler des SV Werder Bremen aber dennoch Grund zur Freude: Mit Eintracht Braunschweig feierte der Stürmer als Tabellenzweiter der 3. Liga den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Seit Sonntag steht nun fest, dass Ihorst nicht nach Bremen zurückkehren wird, sondern den Weg mit den „Löwen“ ins Unterhaus antritt: Der 22-Jährige wechselt nach seiner einjährigen Ausleihe fest nach Braunschweig.

„Luc kam als Zwölfjähriger zu Werder, hat alle Teams im Leistungszentrum durchlaufen und durfte sogar sein Debüt in der Bundesliga feiern. In Braunschweig hat er während der Leihe eine gute Entwicklung genommen, so dass wir uns auf den Transfer mit der Eintracht geeinigt haben“, wird Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Lesen Sie auch

Ihorst war 2012 von SW Osterfeine in Werders Leistungszentrum gewechselt. Für die Bremer U23 absolvierte der Angreifer 23 Partien in der Regionalliga Nord, in denen ihm sechs Tore gelangen. Der Höhepunkt von Ihorsts Bremer Zeit: Im September 2019 feierte er beim Heimspiel gegen RB Leipzig sein Debüt für die Bundesliga-Mannschaft, was damals auf äußerst kuriose Art und Weise zustande kam. Tags zuvor war der damals 19-Jährige mit Werders U23 bereits auf dem Weg zum Auswärtsspiel in Havelse gewesen, als ihn der Mannschaftsbus plötzlich an einem Landgasthof aussteigen ließ, weil er wegen kurzfristiger Personalnot im Profikader eben nicht am Abend gegen den TSV Havelse, dafür aber am kommenden Tag in der Bundesliga gegen Leipzig zum Einsatz kommen sollte. Teammanager Tim Barten für den Stürmer deshalb zurück nach Bremen.

2020 wurde Ihorst dann zum VfL Osnabrück verliehen, 2021 nach Braunschweig, wo er nun eine neue sportliche Heimat gefunden hat.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+