DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Regensburg

Kickt ausgerechnet Leihspieler Beste Werder aus dem Pokal?

Für den SV Werder war Jan-Niklas Beste noch nicht gut genug, jetzt könnte der Linksverteidiger aber gut genug sein, um Werder mit Zweitligist Regensburg aus dem DFB-Pokal zu werfen.
07.04.2021, 12:49
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips
Kickt ausgerechnet Leihspieler Beste Werder aus dem Pokal?

Jan-Niklas Beste von Regensburg (r.), hier in einer Szene mit Havard Nielsen von Greuther Fürth.

Armin Weigel/dpa

Für den SV Werder Bremen war Jan-Niklas Beste noch nicht gut genug, jetzt könnte der Linksverteidiger aber gut genug sein, um Werder aus dem DFB-Pokal zu werfen. Die Bremer Leihgabe hofft am Mittwochabend mit Zweitligist SSV Jahn Regensburg jedenfalls auf die Sensation im Viertelfinale.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren