1. FC Köln - Werder Bremen 0:0

Köln und Werder trennen sich unentschieden

Werder hat am Sonnabend beim 1. FC Köln 0:0 gespielt. Hier gibt es den Live-Ticker von der Begegnung im RheinEnergie-Stadion zum Nachlesen.
07.05.2016, 14:32
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Köln und Werder trennen sich unentschieden
Von Daniel Stöckel
Köln und Werder trennen sich unentschieden

Kölns Anthony Modeste (r) und Bremens Theodor Gebre Selassie kämpfen um den Ball.

dpa

Werder hat am Sonnabend beim 1. FC Köln 0:0 gespielt. Hier gibt es den Live-Ticker von der Begegnung im RheinEnergie-Stadion zum Nachlesen.

1. FC Köln: Horn - Sörensen, Maroh, Mavraj, Heintz - Gerhardt (46. Voigt), Hector - Risse, Bittencourt (75. Hartel), Zoller (46. Osako) - Modeste

Werder Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Santiago Garcia (84. Sternberg) - Grillitsch - Öztunali (75. Ujah), Fritz, Junuzovic, Bartels - Pizarro (90. +3 Eggestein)

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Tore: -

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Maroh, Hector, Sörensen/Grillitsch, Bartels

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

---

Lesen Sie auch

90. Minute +5: Und da ist der Schlusspfiff. Immerhin: Werder hat heute keinen Gegentreffer kassiert. Kommendes Wochenende gibt es dann das dramatische Heimspiel gegen Frankfurt.

90. Minute +4: Djilobodji rettet gegen Hector.

90. Minute +3: Pizarro wird ausgewechselt - Eggestein ist neu im Spiel.

90. Minute +3: Wieder hat Pizarro die Chance auf die Bremer Führung, aber auch dieser Versuch misslingt.

90. Minute +2: Und da ist Pizarro, aber Maroh wirft sich in letzter Sekunde dazwischen.

90. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Voigt schießt über das Tor. Wieder eine gute Chance für die Kölner.

87. Minute: Nächste sensationelle Parade von Wiedwald - und wieder klärt er gegen Modeste. Inzwischen ist das schon als "Privatduell" zwischen den beiden zu bezeichnen. Das war erneut die sehr große Chance für Köln, hier in Führung zu gehen.

84. Minute: Eigentlich hatte Skripnik wohl Eggestein einwechseln wollen ...

84. Minute: Garcia ist ausgeknockt, nachdem er einen Schuss von Sörensen an die Schläfe bekommen hatte. Nachdem der Argentinier zunächst benommen liegengeblieben war, muss er ausgewechselt werden. Sternberg ist jetzt neu dabei.

79. Minute: Bartels applaudiert hämisch und bekommt vom Schiri die Gelbe Karte. Es ist die fünfte Verwarnung der laufenden Saison. Somit fehlt Bartels gegen Frankfurt. Mehr als unnötig, diese Aktion. Man kann es auch drastischer formulieren ...

Lesen Sie auch

77. Minute: Direktabnahme von Modeste, der Vestergaard entwischt war. Wieder pariert Wiedwald ganz stark!

76. Minute: Köln drückt jetzt wieder auf das Tor.

75. Minute: Auch die Kölner wechseln. Hartel ersetzt Bittencourt.

75. Minute: Riesiges Pfeifkonzert im Stadion: Der Ex-Kölner Ujah wird eingewechselt. Jetzt spielt Werder mit zwei echten Spitzen. Da geht Skripnik durchaus ins Risiko ... es ist aber auch die Ansage, hier gewinnen zu wollen.

72. Minute: Trifft Djilobodji im Strafraum Maroh oder nicht? Zwayer entscheidet auf Weiterspielen. Kein Elfmeter!

70. Minute: Beispielhafte Szene: An der Seitenlinie kämpfen Pizarro und Modeste hart um den Ball. Am Ende gibt es Einwurf für Werder.

69. Minute: Garcia klärt, nachdem Vestergaard seinen Zweikampf gegen Modeste verloren hatte.

66. Minute: Das Spiel ist hart umkämpft, aber keinesfalls hochklassig. Aber was will man erwarten? Schließlich geht es für Werder um den Klassenerhalt, da zählen keine Schönheiten.

62. Minute: Wiedwald rettet gegen Bittencourt. Wieder stark vom Werder-Schlussmann!

61. Minute: Sörensen foult Bartels und sieht die Gelbe Karte. Damit ist die Saison für Sörensen vorbei,l denn im letzten Spiel ist er gesperrt.

58. Minute: Jetzt mal wieder Eckball für Werder ... Djilobodju köpft knapp links am oberen Tor-Eck vorbei.

56. Minute: Risse schlägt eine Flanke in den Bremer Strafraum, aber die Werder-Abwehr ist aufmerksam.

53. Minute: Köln lässt den Ball jetzt in den eigenen Reihen hin- und herzirkulieren.

51. Minute: Gelbe Karte für den Kölner Hector, nachdem Zwayer auf Foulspiel gegen Grillitsch entschieden hatte.

50. Minute: Werder zieht sich zurück und lässt die Kölner erstmal kommen. Anscheinend haben sich die "Geißböcke" für diesen zweiten Durchgang was vorgenommen.

46. Minute: Ganz früh gibt es Eckball für Köln, aber torgefährlich wird das nicht.

46. Minute: Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit. Zwei Wechsel auf Seiten der Kölner. Keine personellen Änderungen bei Werder.

Halbzeitpause: Kurze Zusammenfassung: Werder hatte insgesamt mehr vom Spiel und auch die klareren Torchancen. Der Treffer von Garcia wurde zu Unrecht nicht anerkannt und Junuzovic hatte in Halbzeit eins noch den Pfosten getroffen. Dafür steht für die Kölner der Konter ganz kurz vor der Pause zu Buche, als Wiedwald per Fußabwehr rettete.

Halbzeitpause: Und dann ist Pause. Und Werder steht wegen der Zwischenergebnisse auf den anderen Plätzen auf dem Relegationsrang ...

45. Minute +1: Torchance für den FC nach einem Konter. Bittencourt schickt Modeste, aber de Kölner Stürmer scheitert an Wiedwald. Das hat Werders Keeper super gemacht!

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.

45. Minute: Eckball für Köln ... Keine Gefahr.

43. Minute: Fast das 1:0 für Werder! Nach Vorarbeit von Vestergaard trifft Junuzovic aber nur den rechten Außenpfosten. das hätte die Führung für Bremen sein können. Ganz knapp war's ...

42. Minute: Jetzt mal Eckball für Köln. Risse bringt die Kugel hoch in den Bremer Strafraum, aber abgepfiffen. Offensivfoul eines Kölners.

40. Minute: Ein inzwischen bekanntes Bild: Eckball für Werder Bremen und Junuzovic gibt den Ball in Richtung Kölner Strafraum. Vestergaards Einsatz wird erneut abgepfiffen.

39. Minute: Wiedwald hat den Ball vor Gerhardt.

38. Minute: Grillitsch sieht nachträglich die Gelbe Karte. Vorausgegangen war ein Foul an Hector.

36. Minute: Freistoß für Köln, aber von Hector nur ganz seicht ausgeführt - bis jetzt hat Wiedwald im Bremer Tor einen ruhigen Nachmittag. Da ist ja noch die Sache mit diesem Zu-Null-Spiel ...

Lesen Sie auch

35. Minute: Schussversuch von Junuzovic, aber da hat der österrreichische Nationalspieler keinen Druck hinter den Ball bekommen. Deshalb keine Gefahr für das Kölner Tor.

30. Minute: Werder drängt aber dennoch auf die Führung und schnürt die "Geißböcke" immer weiter in der Defensive ein. Werder ist und bleibt die aktivere Mannschaft.

26. Minute: Was war passiert? Kölns Keeper Horn war im Fünfmeterraum bedrängt worden. Allerdings von zwei Kölnern. Vestergaard, der da auch in der Nähe war, hatte sich nicht unfair eingesetzt ... Schade drum!

25. Minute: Tor für Werder durch Garcia, aber Zwayer verweigert den Treffer die Anerkennung.

24. Minute: Gelbe Karte für Maroh, der Garcia foult - und zwar außerhalb des Strafraumes ...

24. Minute: Modeste steht im Abseits, damit ist dieser Kölner Angriff vorbei.

22. Minute: Wieder Eckball für Werder, wieder tritt Junuzovic an. Aber wieder wird es nichts mit einem Bremer Treffer. Dennoch: Bremen hat aktuell mehr vom Spiel und drängt die Kölner in deren Defensive.

21. Minute: Fast erreicht Bartels noch einen Pass von Grillitsch. Aber eben nur fast ...

18. Minute: Frankfurt liegt übrigens inzwischen auch in Führung - das 1:0 gegen Dortmund ist schlecht für Werder und setzt das Team jetzt noch mehr unter Druck. Aber es ist ja noch lange zu spielen.

16. Minute: Freistoß für Werder von halbrechts ... Junuzovic bringt die Standardsituation in den Kölner Strafraum und dieses Mal köpft Vestergaard drüber. Der Däne knallt mit Gegenspieler Maroh zusammen, beide müssen behandelt werden.

15. Minute: Wieder steht ein Kölner im Abseits.

14. Minute: Der Eckball kommt rein und Djilobodji steigt hoch, aber der Kopfball geht am Tor vorbei.

13. Minute: Clemens Fritz holt einen Eckball für Werder heraus.

11. Minute: Beide Mannschaften gehen dieses Match richtig engagiert an und schenken sich wenig. Das wird noch ein interessanter Fußball-Nachmittag. Nicht zuletzt deshalb, weil Werder-Konkurrent Stuttgart führt und Werder jetzt wieder auf dem Relegationsrang steht ...

8. Minute: Da hat Vestergaard Glück gehabt, dass er nicht verwarnt wird. Denn im Zweikampf mit Modeste war der Däne ruppig zu Werke gegangen. Schiedsrichter Zwayer bittet Vestergaard zu sich, spricht mit ihm und lässt noch einmal Gnade vor Recht ergehen.

7. Minute: Erste gute Torgelegenheit. Wiedwald rettet gegen Modeste. Aber der Schiedsrichter-Assistent hatte auf Abseits entschieden. Zuvor hatte Garcia auf der linken Seite den Zweikampf verloren.

5. Minute: Heintz verliert den Zweikampf gegen Öztunali - da war der Kölner schon in Richtung Bremer Strafraum unterwegs gewesen ... Es gibt Freistoß für Werder!

3. Minute: Köln setzt einen ersten Konter an, der Versuch wird aber abgefangen.

3. Minute: Werder ist in diesen Anfangsminuten weit aufgerückt.

1. Minute: Los geht's, Werder hat angestoßen.

Vor dem Anpfiff: Spieler und Schiedsrichter sind heute mit Trauerflor angetreten. Hintergrund ist der Tod von Fußball-Spitzenfunktionär Wilfried Straub.

Vor dem Anpfiff: Die Kölner Vereinshymne wird gespielt. Und die Mannschaften und das Schiedsrichter-Gespann betreten das Spielfeld.

Vor dem Anpfiff: "Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung", erklärt Werder-Coach Skripnik im Interview mit dem TV-Sender Sky und wünscht sich, dass das Team heute "etwas mitnimmt." Und diesbezüglich ist Skripnik auch "optimistisch."

Vor dem Anpfiff: So, eine Viertelstunde noch, dann beginnt das Spiel. Mit vor Ort im ausverkauften Kölner Stadion sind übrigens 6500 Werder-Fans, die die Grün-Weißen unterstützen.

Vor dem Anpfiff: Und auch die Aufstellung der Kölner ist draußen: 4-1-4-1-System mit Modeste als zentralem Angreifer. Da wird Werders Defensive sicherlich einiges zu tun bekommen. Nicht nur mit Modeste, sondern auch zum Beispiel mit dem ebenfalls offensiven Zoller.

Vor dem Anpfiff: Und da ist die Werder-Aufstellung. Das Team wird im Vergleich zum Stuttgart-Spiel nur auf einer Position verändert - und die war angekündigt: Öztunali ersetzt den verletzten Yatabaré.

Vor dem Anpfiff: Werders verletzter Mittelfeldspieler Sambou Yatabaré hat seinem Team via Twitter schon mal alles Gute gewünscht.

Vor dem Anpfiff: Was aber jetzt schon feststeht, ist logischerweise der Schiedsrichter der Begegnung: Es ist Felix Zwayer aus Berlin. Er pfeift in dieser Saison sein drittes Spiel mit Werder-Beteiligung.

Vor dem Anpfiff: Ein kurzes Stimmungsbild darf aber jetzt noch sein: In unserer Online-Umfrage rechnen 55,6 Prozent der Teilnehmer mit einem Werder-Sieg. 14,3 Prozent glauben, dass Köln die drei Punkte behält und 30,2 Prozent sagen ein Unentschieden voraus.

Vor dem Abpfiff: Es bleibt bei viel Statistik und Theorie, was wann wo unter welchen Bedingungen wie passieren muss. Gegen 17.15 Uhr wissen wir heute Nachmittag mehr - denn dann werden die entsprechenden Spiele gelaufen sein.

Vor dem Anpfiff: Mehrere Faktoren müssten dafür erfüllt werden. Erstens: Werder muss in Köln gewinnen. Zweitens: Eintracht Frankfurt muss zu Hause gegen Borussia Dortmund verlieren. Drittens: Der VfB Stuttgart muss zu Hause gegen den 1. FSV Mainz 05 verlieren.

Vor dem Anpfiff: Herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel Köln gegen Werder! Können sich die Bremer heute sogar schon retten und den Klassenerhalt sichern?

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+