Jaeger über Werder Bremen und seine Fans Kommentar: Schwung ausnutzen

Der Rückhalt, den Werder in Bremen genießt, ist in der Bundesliga einzigartig. Soviel ist spätestens seit dem vergangenen Frühjahr klar. Aber die Treue der Fans ist nicht unendlich groß.
15.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kommentar: Schwung ausnutzen
Von Milan Jaeger

Der Rückhalt, den Werder in Bremen genießt, ist in der Bundesliga einzigartig. Soviel ist spätestens seit dem vergangenen Frühjahr klar. Aber die Treue der Fans ist nicht unendlich groß.

Die Anhänger trugen „ihre“ Mannschaft tatsächlich zum Klassenerhalt, das kann man ohne Übertreibung so sagen. Gerade erst kürte eine Jury des Fußballmagazins 11 Freunde #greenwhitewonderwall zur „Fanaktion des Jahres“. Entsprechend artig bedankten sich Spieler und Funktionäre am Tag der Fans noch einmal bei den Anhängern. Diese scheinen im Moment allerdings erstaunlich nüchtern und realistisch in die neue Saison zu blicken. Gemessen an der Euphorie, die Pizarros Landung in Bremen im letzten Spätsommer erzeugte, ist die aktuelle Stimmung fast schon schlecht.

Doch schlecht muss es nicht sein, wenn die Fans sagen: „Erst mal die Klasse halten und dann mal schauen, was geht.“ So oder so ähnlich drückten es viele Anhänger am Sonntag aus. Auch Kapitän Clemens Fritz klang ganz ähnlich. Dass viele Anhänger von erstaunlich weit her anreisten zeigt: Werder strahlt nach wie vor bis weit über die Hansestadt hinaus. Das ist gut und wichtig für Bremen, ist die Stadt doch auf vielen anderen Feldern nicht spitze. Aber natürlich ist die Treue der Fans nicht unendlich groß. Wenn es immer weiter nur gegen den Abstieg ginge, würde der ein oder andere irgendwann seine Dauerkarte wohl kündigen.

„Lebenslang Grün-Weiß“ würde dann zu einem hübschen Spruch werden, den die Jungen mit demselben Lächeln quittierten, wie „Opas Erzählungen vom Krieg“. Die härteste Währung im Fußball ist der Erfolg – dieses Gesetz gilt letztlich auch in Bremen, auch wenn die Werder-Fans vielleicht treuer sind als andere. Will der Klub seine Anhänger dauerhaft mitnehmen, tut er gut daran, zu versuchen, den durch den Schulterschluss zwischen Mannschaft und Fans entstandenen Schwung zu erhalten. Und wenn die Klasse in der nächsten Saison tatsächlich frühzeitig gesichert sein sollte, werden die Fans alles dafür tun, damit die Mannschaft in der Tabelle noch möglichst weit nach oben kommt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+