U23-Mittelfeldspieler schwer verletzt

Kreuzbandriss bremst Wasmus aus

Wie Werder Bremen mitteilt, hat U23-Mittelfeldspieler Leander Wasmus hat einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten. Auch Stürmer Jonah Osabutey fällt verletzungsbedingt lange aus.
10.01.2018, 13:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (mw)
Kreuzbandriss bremst Wasmus aus

Von einer schweren Knieverletzung ausgebremst: Werders U23-Mittelfeldspieler Leander Wasmus.

Björn Hake

Werders Leander Wasmus droht nach einem Kreuzbandriss eine mehrmonatige Pause. Bereits zu Wochenanfang war der 20-jährige Mittelfeldspieler vorzeitig aus dem Wintertrainingslager von Werder Bremens U23 im spanischen Marbella abgereist, um sich in Bremen detaillierter untersuchen zu lassen. Am Mittwoch bestätigte der Verein die Diagnose: Kreuzbandriss im rechten Knie.

Obendrein fällt auch U23-Stürmer Jonah Osabutey mit einer Innenbandverletzung am Knie für mehrere Wochen aus. Oliver Zapel, der Trainer des Drittligisten, wünschte den beiden Spielern auf „werder.de“ für die Genesung nur das Beste: „Es ist sehr bitter, dass sich Leander und Jonah erneut verletzt haben, nachdem sie zuvor schon mehrere Monate raus waren. Wir hoffen natürlich, dass sich beide schnell erholen und wieder fit werden.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+