Werder gegen Leverkusen Letzter Akt im Weserstadion

Bremen. Ein Geheim-Training zum Abschluss: Wohl ohne Aaron Hunt geht Werder ins letzte Hinrunden-Spiel gegen Bayer Leverkusen am Sonnabend.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Das letzte Abschlusstraining der Bundesliga-Hinrunde am Freitagnachmittag hat Werder Bremen unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten. So bleibt der Kader für das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonnabend (15.30 Uhr im Liveticker) zwar geheim - große Geheimnisse gibt es bei Werder aber dennoch nicht.

So wird Aaron Hunt mit seinem Muskelfaserriss ziemlich sicher fehlen. Ohne seinen Spielmacher muss Trainer Robin Dutt improvisieren - dumm nur, dass in Felix Kroos und Zlatko Junuzovic gleich noch zwei weitere Mittelfeldspieler passen müssen. Mehmet Ekici ist ein Kandidat für die Rolle im zentralen Mittelfeld - der Türke zählte in dieser Saison erst sechs Mal zur Startelf und konnte dabei nur selten überzeugen.

In der Abwehr meldet sich in Sebastian Prödl eine Alternative zurück - zu mehr als ein paar Minuten als "Joker" wird es für den Österreicher am Sonnabend aber nicht reichen. Sechs Spiele hat Prödl zuletzt verletzungsbedingt verpasst, Dutt wird gegen Leverkusen erneut auf seine Innenverteidiger-Duo Assani Lukimya und Luca Caldirola setzen.

Lesen Sie auch

Im Sturm ist Nils Petersen nach seiner Trainingspause vom Wochenanfang wohl einsatzbereit. Damit dürfte Werders bester Torschütze der laufenden Saison (fünf Tore) wohl auch in der Startelf stehen.

Mehr zu Werders Plänen für das Heimspiel gegen Leverkusen lesen Sie am Sonnabend im WESER-KURIER.

Der voraussichtliche Werder-Kader im Überblick: Mielitz, Wolf - Fritz, Gebre Selassie, Prödl, Caldirola, Lukimya, Garcia, Trybull, Ignjovski, Makiadi, Bargfrede, Yildirim, Ekici, Elia, di Santo, Kobylanski, Petersen (bb)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+