Der 3. Bundesliga-Spieltag Liveticker zum Nachlesen: Werder verliert mit 1:4 gegen Gladbach

Werder Bremen wollte am 3. Spieltag in Mönchengladbach endlich die ersten Saisonpunkte holen. Hier gibt es den Live-Ticker vom Spiel zum Nachlesen.
17.09.2016, 14:37
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Liveticker zum Nachlesen: Werder verliert mit 1:4 gegen Gladbach
Von Kea Müttel

Werder Bremen wollte am 3. Spieltag in Mönchengladbach endlich die ersten Saisonpunkte holen. Hier gibt es den Live-Ticker vom Spiel zum Nachlesen.

Die Spielstatistik:

Bor. Mönchengladbach - Werder Bremen 4:1 (4:0)

Werder Bremen: Drobny, Gebre Selassie, Sané, Diagne (Moisander), U. Garcia, Fritz (Johannsson), Bauer, Yatabaré (Kainz), Junuzovic, Grillitsch, Gnabry

Bor. Mönchengladbach: Sommer, Christensen, Verstergaard, Kramer, Hazard, Raffael, Stindl (Dahoud), Traoré, Johnson (Schulz), Jantschke, Korb

Schiedsrichter: Stieler (Hamburg) Zuschauer: Tore: Hazard (11.; 18.), Raffael (21.; 41.) / Gnabry (73.) Gelbe Karten: / Fritz (22.), Grillitsch (60.), Sané (86.) Rote Karten: / Johannsson (80.)

---

Nach dem Schlusspfiff: Einen Spielbericht finden Sie hier.

90. Minute: Apfiff. Werder verliert die Partie mit 4:1 deutlich.

90. Minute: Kainz flankt vor das Tor, aber kein Mitspieler ist in Sicht.

88. Minute. Dahoud versucht einen Torschuss aus gut 16 Metern und gleich drei Bremer blocken den Ball erfolgreich ab. Die Grün-Weißen gehen im Gegensatz zur ersten Halbzeit in die Zweikämpfe und riskieren auch mal etwas.

87. Minute: Auch Skripnik wechselt jetzt zum dritten Mal. Florian Kainz kommt für Yatabaré.

86. Minute: Sané sieht foult und sieht dafür Gelb.

84. Minute: Der letzte Wechsel bei den Gastgegebern: Schulz kommt für Johnson.

84. Minute: Gladbach nun in Überzahl und mit noch mehr Platz. Das kann man sofort merken.

80. Minute: Auch das noch. Aron Johannsson bekommt vom Schiedsrichter wegen Meckerns die Rote Karte.

76. Minute: Gladbach jetzt auch wieder mit einer Torchance. Hazard trifft aus gut 16 Metern den Pfosten.

74. Minute: Werder wird jetzt immer stärker. Allen voran Gnabry, der sich erneut auf der linken Seite durchsetzt und den Ball in den Strafraum schiebt. Aber Yatabaré verpasst den Ball knapp.

73. Minute: Da ist der Treffer! Gnabry trifft durch eine Direktabnahme zum sehenswerten 4:1. Der gelupfte Pass kam von Johannsson.

71. Minute: So könnte es mit einem Bremer Treffer doch noch klappen. Diesmal scheitert Johannsson mit einem Nachschuss an Sommer, der den Ball vorher nicht festhalten konnte.

69. Minute: Die zweite Chance für Werder. Garcia schließt nach einem Doppelpass mit Gnabry ab, aber Sommer kann klären.

68. Minute: Das Spiel verlagert sich jetzt immer mehr ins Mittelfeld. Gladbach muss nichts mehr tun - und Werder scheint nicht in der Lage zu sein, eine nötige Aufholjagd zu starten.

65. Minute: Yatabaré flankt in den Strafraum, aber Johannsson kommt nicht an den Ball.

64. Minute: Gladbach wechselt noch einmal. Dahoud kommt für Stindl aufs Feld.

63. Minute: Auch die Bremer Abwehr steht jetzt kompakter und lässt sich nicht mehr so einfach ausspielen. Für Punkte dürfte das aber zu spät sein.

60. Minute: Gelbe Karte für Grillitsch wegen Trikotziehen.

57. Minute: Vor allem Gnabry jetzt mit ein paar guten Aktionen.

55. Minute: Gnabry mit einem schönen Pass auf Yatabaré, der frei zum Schuss kommt, aber den Ball nicht richtig trifft und ihn neben das Tor hämmert. Das war in der 55. Minute tatsächlich die erste wirkliche Torchance für Werder.

54. Minute: Gladbach lässt es auf jeden Fall etwas ruhiger angehen, das sorgt für mehr Ballbesitz und Ruhe bei den Bremern.

51. Minute: Gnabry passt auf den eingewechseltenJohannsson, der kann sich auf der linken Seite zuerst durchsetzen, wird dann aber im Strafraum gestoppt. Wengistens mal eine ansatzweise gefährliche Situation der Bremer.

50. Minute: Auch in der zweiten Halbzeit wieder das gleiche Bild: Die Bremer stehen viel zu weit weg.

46. Minute: Bei Gladbach ersetzt Hofmann den zweifachen Torschützen Raffael.

46. Minute: Werder hat in der Halbzeit zweimal gewechselt. Moisander ist für Diagne gekommen und Stürmer Johannsson für den Kapitän Fritz.

46. Minute: Anpfiff zur zweiten Hälfte.

Halbzeitpause: Der Schlussmann damit bislang mit einem undankbaren ersten Spiel. Durch die schlechte Abwehrleistung kam Gladbach im Minutentakt zu Torchancen.

Halbzeitpause: Das war's mit den ersten 45 Minuten. Werder ist gnadenlos unter die Räder gekommen und hatte gegen spielfreudige Gladbacher nicht den Hauch einer Chance. Vor allem die Bremer Abwehr leistete sich diverse Fehler. Wenige lange Bälle reichten den Gladbachern meist, um frei vor Drobny zu stehen.

45. Minute: Traoré setzt sich gegen einige Werderaner durch und spaziert durch den Bremer Strafraum, bekommt aber am Ende keinen Druck hinter den Schuss.

41. Minute: Aber nur zwei Minuten später das nächste Gegentor für Werder:Stindl flankt von rechts in den Strafraum, Raffael nimmt den Ball an und trifft durch einen Schuss aus der Drehung zum 4:0.

39. Minute. Eine gute Aktion von Drobny. Johnson läuft frei auf ihn zu, aber diesmal kann Werders Keeper mit dem Fuß abwehren.

37. Minute: Jetzt Werder mal selber in der Hälfte der Gladbacher. Junuzovic spielt einen hohen Ball in den Strafraum, Gladbach klärt zur Ecke. Junuzovic führt aus - aber Sommer kann den Ball direkt abfangen.

35. Minute: Wenigstens mal ein kleiner Erfolg für Rober Bauer, der sich gegen Traoré durchsetzen kann, der im Zweikampf wegrutscht.

34. Minute: Zumindest die Bremer Fans haben noch nicht aufgesteckt und feuern ihre Mannschaft weiter an.

33. Minute: Das Spiel ist jetzt etwas ruhiger geworden, Gladbach muss nichts mehr tun. Dennoch sind die Kräfteverhältnisse klar verteilt - das nächste Gladbacher Tor scheint deutlich näher als eines der Bremer.

28. Minute: Ratlose und resignierte Gesichter auf der Bremer Bank.

27. Minute: Von Werders Offensivspiel ist hier bislang gar nichts zu sehen, auch Gnabry gelingt bislang nicht viel. Lediglich die Abwehr fällt durch eine Reihe von haarsträubenden Fehlern auf.

22. Minute: Gelbe Karte für Werders Kapitän Clemens Fritz.

21. Minute: Das sieht hier heute für Werder ganz bitter aus. Raffael trifft per Elfmeter zum 3:0 für Gladbach. Dieser wurde durch Drobny verursacht, der Stindl im Strafraum foulte. Möglich gemacht hat diese Situation aber Gebre Seslassie, der den Ball zuvor nicht vernünftig aus dem Strafraum bekam.

18. Minute: Auch beim zweiten Tor fällt vor allem die schlechte Bremer Abwehrleistung auf. Die Abwehr ist zu weit aufgerückt und ein langer Ball reicht den Gladbachern. Hazard schiebt von halbrechts ein.

18. Minute: 2:0 für Gladbach - wieder durch Hazard.

17. Minute: Jetzt mal ein Eckball für Werder. Gnabry führt aus, eine Torchance entsteht aber nicht.

15. Minute: Die Bremer Abwehr kommt einfach nicht mit und lässt sich immer wieder durch schnelle Kombinationen der Gladbacher ausspielen. Gladbach ist hier völlig überlegen und immer wieder in Überzahl im Bremer Strafraum.

13. Minute: Diesmal ist es wieder Traore, der den Bremern enteeilt. Aber seine Flanke kommt bei keinem Mitspieler an.

11. Minute: Das geht viel zu einfach: Die Gladbacher spielen die Bremer Abwehr mit einfachen Spielzügen aus, Hazard steht frei vor Drobny und schießt unbedrängt das 1:0.

11. Minute: Jetzt ist es passiert - 1:0 für Borussia Mönchengladbach durch Thorgan Hazard.

8. Minute: Und wieder Hazard. Aber Drobny kann den Schuss mit der Faust abwehren. Werders Schlussmann ist jetzt auf jeden Fall warm.

7. Minute: Die Anfangsphase gehört ganz klar den Gladbachern. Bereits drei Mal kamen sie zu guten Chancen, von Werder ist bislang wenig zu sehen.

5. Minute: Raffael verpasst den Ball im Strafraum nur knapp. Werder tut sich hinten schwer.

5. Minute: Das war Rettung in letzter Minute. Diagne verliert den Ball, verhindert aber anschließend im Strafraum das Gegentor durch Hazard, der schon an Drobny vorbei war.

3. Minute: Das Spiel geht langsam los. Der erste Torschuss der Partie gehört den Gladbachern, aber Thorgan Hazard schießt über das Tor.

2. Minute: Die Werderaner heute wieder in den noch etwas ungewohnten Lila-Auswärtstrikos.

1. Minute: Anpfiff. Das Spiel läuft.

Vor dem Anpfiff: Man brauche "Erfahrung der Leute", sagt Skripnik im sky-Interview über den Torwartwechsel.

Vor dem Anpfiff: Bei den Gladbachern steht der Ex-Werderaner Jannik Vestergaard in der Startelf.

Vor dem Anpfiff: Damit hat Werders Trainer Viktor Skripnik im Vergleich zur Niederlage gegen Augsburg vier Positionen geändert: Drobny, Diagne, Yatabaré und U. Garcia sind für Wiedwald, Caldirola, Johannsson und Bartels zu Beginn auf dem Platz.

Vor dem Anpfiff: Die erste große Überraschung schon vor dem Spiel: Drobny ersetzt Wiedwald im Tor.

Vor dem Anpfiff: Der heutige Schiedsrichter, Tobias Stieler, kommt übrigens aus Hamburg...

Vor dem Anpfiff: Auch heute können die Werderaner wieder auf eine starke Fanunterstützung hoffen. Rund 3.500 Werder-Anhänger werden das Spiel im Stadion verfolgen.

Vor dem Anpfiff: Herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Werder. Werder will endlich die ersten Punkte einsammeln - als Favorit gilt bei diesem Spiel allerdings Gladbach.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+