Werder-Testspiel in Cuxhaven Lukimya erzielt Doppelpack

Nur die echten Experten dürften am Freitagabend bei Werders 4:1-Sieg gegen den Landesligisten Eintracht Cuxhaven auf Anhieb gewusst haben, wen genau Werder-Trainer Viktor Skripnik da nun aufgestellt hatte.
29.05.2015, 21:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lukimya erzielt Doppelpack
Von Marc Hagedorn

Das also sollte Werder sein? Wer stand denn da auf dem Platz? Artur Piperkov zum Beispiel. Oder Pedro Güthermann. Leon Lingerski. Und Eric Oelschlägel.

Nur die echten Experten unter den 3400 Zuschauern an der Beethovenallee in Cuxhaven dürften am Freitagabend bei Werders 4:1-Sieg gegen den dortigen Landesligisten Eintracht auf Anhieb gewusst haben, wen genau Werder-Trainer Viktor Skripnik da nun aufgestellt hatte.

Weil insgesamt 18 Profis aufgrund von Verletzungen, Urlaub und Abstellungen an die eigene U23 sowie an diverse Nationalmannschaften fehlten, war Werder zum Improvisieren gezwungen. Im Sturm etwa spielte Assani Lukimya, und der gelernte Innenverteidiger gab als zweifacher Torschütze eine gute Figur ab.

Als Gastspieler war Artur Piperkov dabei. Er hatte früher einmal bei Werderin der Jugend gespielt, danach beim FC Oberneuland und zuletzt in den USA für das Fort Lewis College. Fünf Spieler aus der U19 sowie zwei aus dem erweiterten Kader der U23 komplettierten die Werder-Truppe in Cuxhaven.

Lesen Sie auch

Werder (1. Halbzeit): Oelschlägel - Zander, Lingerski, Sternberg, Piperkov - Kroos, Makiadi, Fritz - Güthermann (35. Wasmus), Lukimya, Bartels

Werder (2. Halbzeit): Husic - Bockhorn, Sternberg, Lingerski, Piperkov - Yigit, Zander, Dressler, Bruns, Wasmus - Güthermann

Tore: 1:0 Albano (7.), 1:1, 1:2 Lukimya (13., 25.), 1:3 Zander (38.), 1:4 Güthermann (85.)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+