Werders U19-Spieler beim Africa Cup MC Mensah Quarshie für Ghana nominiert

Werders U19-Spieler Fred MC Mensah Quarshie ist in Ghanas U20-Nationalmannschaft berufen worden. Für diese nimmt er am U20-Africa-Cup teil. Es ist ein Debüt mit Verzögerung.
16.01.2019, 07:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
MC Mensah Quarshie für Ghana nominiert
Von Dennis Schott

Inzwischen dürfte Fred MC Mensah Quarshie gelandet sein. Von Düsseldorf aus ging es für den U19-Spieler von Werder Bremen in seine Heimat Ghana, wo er sich mit der U20-Nationalmannschaft des Landes auf den Afrika-Cup in Niger vorbereitet. Es ist ein Debüt mit Verzögerung, denn schon vor zwei Jahren hatte sich der Stürmer Hoffnungen gemacht, für die U17-Weltmeisterschaft für das ghanaische Aufgebot nominiert zu werden. Nun hat es also geklappt. „Und er war natürlich sehr glücklich darüber“, wie Spielerberater Kevin Kyei meinte.

Das neue Jahr hätte für Fred MC Mensah Quarshie, der überdies die spanische Staatsangehörigkeit besitzt, für Ghana zu spielen aber vorzieht, gar nicht besser beginnen können. Der 18-Jährige gilt als Offensiv-Allrounder. Der bullige Stürmer hat ein gutes Gespür im Strafraum und in den vergangenen Bundesligaspielen für Werder elf Tore erzielt und drei Vorlagen gegeben. Diese Stärken will er nun auch für sein Heimatland abrufen. Ernst wird es ab dem 3. Februar. Da treffen Quarshie und Co. zum Auftakt auf Burkina Faso. Die weiteren Gruppengegner sind der Senegal (6. Februar) und Mali (9. Februar). Hinter Nigeria zählt Ghana zu den Mitfavoriten auf den Gewinn des Afrika-Cups.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+