Ex-Kapitän spielt künftig in Schweden Moisander-Wechsel nach Malmö perfekt

Es hatte sich abgezeichnet, jetzt ist es perfekt: Niklas Moisander wechselt von Werder zum schwedischen Spitzenclub Malmö FF. Das vermeldete der schwedische Rekordmeister am Donnerstag. 
01.07.2021, 15:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann

„Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich diese Chance bekomme, für Malmö FF zu spielen, das für mich das größte Team in Schweden ist. Ich bin richtig motiviert, durchzustarten und freue mich jetzt am meisten darauf, meine neuen Teamkollegen zu treffen und die Stadt kennenzulernen“, wird der 35-jährige Finne in einer Vereinsmitteilung zitiert. Moisander hatte schon seit längerem mit einem Wechsel nach Schweden geliebäugelt, da die Familie seiner Frau Caroline aus Stockholm stammt. In Malmö trifft er nun auf seinen ehemaligen Bremer Teamkollegen Felix Beijmo. 

Lesen Sie auch

Für Werder Bremen hat der Routinier seit 2016 142 Pflichtspiele absolviert. In diesen gelangen ihm drei Tore, drei weitere bereitete er vor. Im Sommer 2019 wurde er zum Kapitän der Mannschaft ernannt. Ein Amt, das er bis zum Schluss bekleidete, obwohl Niklas Moisander in seiner letzten Bremer Saison seinen Stammplatz im Team von Trainer Florian Kohfeldt verloren hatte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+