Werder-Abwehrspieler Luca Caldirola Nouri traut Caldirola auch Einsatz gegen Schalke zu

Alexander Nouri hätte auch keine Bedenken, Luca Caldirola am Dienstag gegen Schalke 04 wieder von Anfang an einzusetzen. „Ich traue ihm das zu. Er kriegt das körperlich hin“, sagte der Trainer.
02.04.2017, 13:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nouri traut Caldirola auch Einsatz gegen Schalke zu
Von Nikolai Fritzsche

Wenn ein Spieler wegen einer Verletzung mehr als ein halbes Jahr lang kein Bundesligaspiel bestritten hat, dann möchte man ihn eigentlich gern über Kurzeinsätze behutsam wieder heranführen.

Diese Möglichkeit hatte Trainer Alexander Nouri bei Verteidiger Luca Caldirola nicht – weil Lamine Sané beim Aufwärmen ein Ziehen im Hüftbeuger spürte, musste Caldirola von Anfang an ran. Anders als geplant, aber trotzdem gut, fand Nouri: „Dieses Spiel wird ihm helfen, in den Rhythmus zu kommen.“

Lesen Sie auch

Nouri hätte auch keine Bedenken, Caldirola am Dienstag gegen Schalke 04 wieder von Anfang an einzusetzen. „Ich traue ihm das zu. Er kriegt das körperlich hin“, sagte der Trainer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+