0:4 gegen Hoffenheim Packung und Abschiede zum Abschluss

Das hatten sich die Werder-Frauen sicher anders vorgestellt: Im letzten Saisonspiel kassierten die Grün-Weißen eine deutliche 0:4 (0:2)-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim.
03.06.2018, 15:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (mw)

Zwei Treffer von Hoffenheims Isabella Hartig (24./45.Min.) und ein Doppelschlag kurz nach der Pause durch Fabienne Dongus und Tabea Waßmuth (51./53.) sorgten dafür, dass die Partie auf Platz 11 schon frühzeitig entschieden war. Aus Sicht der Bremerinnen war die Pleite am Ende aber mehr oder weniger egal. Bereits am vergangenen Wochenende hatten sie sich durch ein 2:0 in Köln den Klassenerhalt gesichert und die Spielzeit 2017/2018 zu einem Erfolg werden lassen. Erstmals in der Vereinsgeschichte spielen Werders Frauen damit zwei Spielzeiten in Folge in der Bundesliga.

Ein Quintett auf Seiten der Werder-Frauen wird in der nächsten Saison allerdings nicht mehr dabei sein: Marie-Louise Eta (zukünftig U13-Trainerin bei Werder), Pia-Sophie Wolter (wechselt nach Wolfsburg), Meggie Schröder (wechselt zum TuS Schwachhausen), Janina Angrick und Anna Bockhorst (bei beiden Ziel unbekannt) wurden vor dem Spiel gegen Hoffenheim offiziell verabschiedet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+