Werder-Profi angeschlagen Pizarro bricht Training mit Peru ab

Bremen. Claudio Pizarro hat am Donnerstag das Training mit Perus Nationalteam abgebrochen. Mittlerweile gibt es aber Entwarnung: Werders Torjäger hat nur einen Schlag auf den Fuß bekommen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Wenn Werder etwas nicht passieren darf, dann dies: eine Verletzung von Claudio Pizarro. Die vergangenen Wochen, in denen der Stürmer mit einer beeindruckenden Serie von eigenen Treffern und Torvorlagen die Mannschaft im Rennen um einen der vorderen Plätze in der Bundesliga hielt, haben es einmal mehr gezeigt.

Am Donnerstag nun schwappte folgende Nachricht aus Südamerika herüber nach Bremen: Pizarromusste das Training der peruanischen Nationalmannschaft, mit der er sich auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Kolumbien am Dienstag vorbereitet, verletzt abbrechen. Und solcherlei Meldungen lassen in Bremen schlechte Erinnerungen aufkommen – vergangene Saison war Werders bester Angreifer regelmäßig verletzt von Länderspielreisen zurückgekehrt und längere Zeit ausgefallen.

Nun aber gab es postwendend Entwarnung: Der Mannschaftsarzt der Peruaner versicherte, Pizarrohabe lediglich einen Schlag gegen den Fuß abbekommen, alle Tests hätten gezeigt, dass kein Anlass zur Sorge bestehe. So gab sich Werders Sport- und Klubchef Klaus Allofs am Rande des Trainings gestern Vormittag in Bremen dann auch ganz entspannt: „Ich bin nicht besorgt.“ (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+