Werder Bremen Pizarro setzt mit Knieproblemen aus

Bremen. Am Dienstagvormittag hat Werder Bremen die Vorbereitung auf das kommenden Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr bei uns im Liveticker) aufgenommen. Claudio Pizarro muss allerdings pausieren.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Am Dienstagvormittag hat Werder Bremen die Vorbereitung auf das kommenden Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr bei uns im Liveticker) aufgenommen. Bei der Einheit fehlte allerdings Claudio Pizarro.

Der Torjäger hat nach der 0:5-Pleite bei Borussia Mönchengladbach Knieprobleme und kann daher nicht trainieren. "Da müssen wir abwarten", sagte Trainer Thomas Schaaf über die Dauer der Zwangspause für den Peruaner.

Mit dabei am Vormittag war Naldo, der zwar Fortschritte macht, aber noch immer die folgen seines Infekt merkt. "Ich bin noch nicht wieder zu hundert Prozent fit", sagte der Brasilianer, der aber auf einen Einsatz am Sonntag hofft. Entwarnung gab Aaron Hunt: Der Mittelfeldspieler, der am Sonntag noch mit Magen-Darm-Beschwerden pausiert hatte, konnte am Dienstag wieder ohne Probleme trainieren.

Boenisch trainiert mit der Mannschaft

Zurück im Kreis der Kollegen war auch Sebastian Boenisch. Der langzeitverletzte Linksverteidiger hat zumindest Teile des Mannschaftstraining absolviert. Sein Reha-Programm nach seiner Knie-OP sieht vor, dass er neben den Einzeleinheiten immer wieder sporadisch im Teamtraining mitwirken soll.

Die nächste Trainingseinheit hat Thomas Schaaf für Mittwoch um 10 Uhr angesetzt. (odo/bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+