Profis auf Länderspielreise Pleite für Werders Ösi-Trio

Bremen. Werders österreichisches Nationalmannschafts-Trio kehrt mit einer Niederlage im Gepäck zurück nach Bremen. Am Mittwochabend verloren Marko Arnautovic, Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic ihr Testspiel gegen Griechenland mit 0:2.
15.08.2013, 12:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Werders österreichisches Nationalmannschafts-Trio kehrt mit einer Niederlage im Gepäck zurück nach Bremen. Am Mittwochabend verloren Marko Arnautovic, Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic ihr Testspiel gegen Griechenland mit Ex-Werder-Profi Sokratis mit 0:2.

Junuzovic spielte dabei durch, Arnautovic wurde nach 65 Minuten aus- und Prödl nach 45 Minuten eingewechselt.

Nicht besser erging es einigen Werder-Teamkollegen: Mehmet Ekici erlebte das 2:0 der Türkei gegen Ghana nur von der Ersatzbank. Der Spielmacher kam nicht zum Einsatz. Das gilt auch für Aleksandar Ignjovski, dessen Serben am Mittwochabend 0:1 gegen Kolumbien verloren.

Besser lief es für Theodor Gebre Selassie, der bei Tschechiens 1:1 in Ungarn über 90 Minuten auf dem Rasen stand. Bereits am Dienstag hatte Özkan Yildirim mit der deutschen U21-Auswahl in Freiburg 0:0 gegen Frankreich gespielt. (bb)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+