Werder Bremen Quartett zurück im Training

Bremen. Zum Bundesliga-Start am Wochenende lichtet sich das Werder-Lazarett. Gleich vier Spieler sind am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.
08.08.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Cedrick Makiadi steht wieder voll im Training. Der Neuzugang aus Freiburg hatte wegen eines Pferdekusses im Oberschenkel pausiert, den er als Andenken vom Pokalspiel in Saarbrücken mitgebracht hatte.

Er war vor dem ersten Gegentor mit einem Gegenspieler zusammengeprallt. "Den Pferdekuss werde ich schon noch ein paar Tage spüren, aber der Heilungsprozess verläuft gut", sagte der Mittelfeldspieler nach dem Mittwochstraining. Für den Bundesliga-Start am Sonnabend in Braunschweig (18.30 Uhr) sieht er keine Probleme.

Auch die zuletzt angeschlagenen Nils Petersen und Aaron Hunt sind am Mittwoch wieder voll eingestiegen. Zlatko Junuzovic übte zumindest teilweise mit der Mannschaft und wird laut Trainer Robin Dutt heute Morgen wieder das komplette Programm absolvieren. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+