Junuzovic über RB Leipzig "RB Leipzig macht vieles richtig"

Zlatko Junuzovic stört sich nicht am Wirtschaftsmodell von RB Leipzig: „Ich bin da neutral.“ Man könne „wenig gegen RB sagen. Sie machen vieles richtig", so der Werder-Profi.
14.03.2017, 12:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Zlatko Junuzovic stört sich nicht am Wirtschaftsmodell von RB Leipzig: „Ich bin da neutral.“ Man könne „wenig gegen RB sagen. Sie machen vieles richtig", so der Werder-Profi.

Wo immer RB Leipzig antritt, ist das Wirtschaftsmodell des Klubs ein Thema, der mit Hilfe des milliardenschweren Red-Bull-Besitzers Dietrich Mateschitz binnen weniger Jahre aus der Unterklassigkeit in die Bundesliga-Spitze gestürmt ist.

Zlatko Junuzovic sagt: „Ich bin da neutral.“ Er findet, man könne „wenig gegen RB sagen. Sie machen vieles richtig. Die hauen ja nicht die ganze Zeit das Geld raus, sondern sie verstärken sich ganz gezielt und haben einen klaren Plan.“ Zudem lege der Klub viel Wert auf seine Nachwuchsarbeit und bringe immer wieder eigene Spieler hervor. „Andere Klubs haben auch Investoren, aber nicht alle gehen mit dem Geld so klug um wie Leipzig“, sagt Junuzovic. Attacken, wie Leipziger Fans sie beim Auswärtsspiel in Dortmund erlebten, verurteilt Junuzovic. „Hass hat im Fußball nichts zu suchen“, sagt er.

Was das Sportliche angeht, sieht Junuzovic durchaus Möglichkeiten für einen Erfolg gegen RB. „Wir sind nicht chancenlos, gerade zuhause“, sagt der Mittelfeldspieler. „Unser Ziel sind drei Punkte.“ Dass die Leipziger zuletzt nicht mehr so regelmäßig gepunktet haben wie in der Hinrunde, führt Junuzovic auf mehrere Faktoren zurück. „Sie haben so eine Intensität in ihrem Spiel, die kann man nicht immer über 90 Minuten durchhalten.“ Zudem hätten sich die Gegner inzwischen möglicherweise besser auf die Spielweise der Leipziger eingestellt, die als Aufsteiger zu Beginn der Saison schwierig auszurechnen waren. (fin)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+