Werder Bremen vor dem Rückrunden-Start Schaaf straft Wesley ab

Bremen. Mit nur 16 Profis im Kader reist Werder Bremen zum ersten Rückrunden-Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Sonnabend. Thomas Schaaf muss auf viele verletzte Kräfte verzichten - auf andere Spieler verzichtet der Coach auch freiwillig.
20.01.2012, 15:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mit nur 16 Profis im Kader reist Werder Bremen zum ersten Rückrunden-Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Sonnabend (18.30 Uhr im Liveticker). Thomas Schaaf muss am Betzenberg auf viele verletzte Kräfte verzichten - auf andere Spieler verzichtet der Coach allerdings auch freiwillig.

Wie auf Wesley. Der Brasilianer, der eine schwache Vorbereitung absolviert hat und zuletzt immer wieder kritisiert worden war, fehlt im Aufgebot der Grün-Weißen. Abgestraft wurden auch die Talente Florian Trinks und Lennart Thy, die am Sonnabend für Werders U23-Team in der 3. Liga ran müssen. Auch Sebastian Boenisch wird nicht mit nach Kaiserslautern reisen.

Mit dabei sind dafür Florian Hartherz und Niclas Füllkrug, auch Mikael Silvestre wurde nach seiner langen Verletzung erstmals in Aufgebot berufen.

Verletzt fehlen zudem Naldo, Andreas Wolf, Marko Marin, Aaron Hunt, Sebastian Mielitz, Tim Borowski und Denni Avdic. (bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+