Reaktionen zu Werders 1:4 Schaaf: "Wir waren ein dankbarer Gegner"

München. Keine Frage, der 4:1-Sieg von Bayern München gegen Werder Bremen ist auch in dieser Höhe verdient. Das sieht auch Werder-Trainer Thomas Schaaf so, der sich über die Rote Karte von Aaron Hunt ärgert.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Keine Frage, der 4:1-Sieg von Bayern München gegen Werder Bremen ist auch in dieser Höhe verdient. Das sieht auch Werder-Trainer Thomas Schaaf so, der sich über die Rote Karte von Aaron Hunt ärgert. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Thomas Schaaf (Trainer Werder Bremen):"Wir waren ein dankbarer Gegner, wir waren zu harmlos. Wir hatten nicht die Überzeugung, damit kann man hier nicht bestehen. Nach dem Ausgleich hat es ein paar Minuten ganz gut geklappt. Aber wir schaffen es im Moment einfach nicht, konstant unsere Leistung abzurufen."

Thomas Schaaf zur Roten Karte von Aaron Hunt:"Das ist dumm, so etwas muss absolut nicht sein. Gott sei Dank hat er seinen Gegenspieler nicht voll getroffen."

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München):"Für den FC Bayern ist es von größter Bedeutung, oben an der Tabellenspitze zu sein. Meine Mannschaft hat eine sehr gute Reaktion gezeigt nach dem Verlustspiel in Mainz. Wir haben gesehen, dass die Mannschaft intakt ist, die Spieler harmonieren und wir wieder eine bessere Balance zwischen Offensive und Defensive hatten. Alle haben wieder nach hinten gearbeitet. In der ersten Halbzeit haben wir nicht so schwungvoll und attraktiv gespielt wie in der Champions League oder in der Liga im ersten Saisondrittel, aber Mainz hat uns auch Nerven gekostet."

Franck Ribéry (Doppel-Torschütze FC Bayern München):"Wir haben nach dem 1:1 gut reagiert. Vier Tore sind gut für unsere Fans und unsere Mannschaft." (dpa/sid/bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+