Werder Bremen Schaafs Lob für Talent Röcker

Bremen. Gegen den FC St. Pauli hat auch Werder-Talent Cimo Röcker bei den Profis vorgespielt. Trainer Thomas Schaaf lobt den jungen Linksverteidiger: "Er ist einer, der seinen Weg gehen wird."
18.08.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Werders Nachwuchsabteilung verfügt über bundesligataugliche Talente. Philipp Bargfrede und Sebastian Mielitz vor zwei Jahren, Lennart Thy und Florian Trinks im Vorjahr sind Beispiele dafür. Und nun schickt sich die nächste Generation an, ihr Talent zu zeigen.

Im Testspiel gegen den FC St. Pauli gab Cimo Röcker sein Debüt bei den Profis. Der Linksverteidiger ist erst vor wenigen Wochen WM-Dritter mit der deutschen U17-Auswahl geworden. Gegen St. Pauli durfte er ab der zweiten Halbzeit hinten links ran und hatte ein paar engagierte Aktionen nach vorne im Angebot.

Trainer Thomas Schaaf war danach zufrieden: "Cimo ist ein Junge, der forsch rangeht, der sich nicht versteckt. Er ist einer, der seinen Weg gehen wird." Zunächst führt ihn dieser Weg aber wieder in die U19-Bundesligamannschaft von Werder. (mhd)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+